Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 26 Juni 2022
Minsk heiter +20°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
10 Mai 2022, 13:38

Lukaschenko: Belarus hat aus der Militäroperation in der Ukraine viel gelernt

MINSK, 10. Mai (BelTA) – Belarus hat aus den Erfahrungen, die Russland im Rahmen seiner militärischen Sonderoperation in der Ukraine gemacht hat, sehr viel gelernt. Das betrifft vor allem die Ausbildung und Ausrüstung der Truppen. Das sagte Präsident Alexander Lukaschenko heute in einer Besprechung zu den Fragen der Verteidigungsaufträge für 2022.

Der Staatschef wies darauf hin, dass dieses Thema vor kurzem im Verteidigungsministerium behandelt wurde. „Vor einigen Wochen haben wir offen gesagt unsere Armee und ihre Ausrüstung vollkommen anders bewertet. Inzwischen haben wir viel verstanden und viel dazu gelernt, vor allem aus den Erfahrungen, die die russische Armee während der Sonderoperation in der Ukraine machte“, sagte er.

Alexander Lukaschenko machte darauf aufmerksam, dass er entsprechende Fragen stets mit dem Verteidigungsminister erörtert. Das Ministerium wurde angewiesen, aufgrund der jüngsten Erkenntnisse Schritte zu unternehmen, um die Ausrüstungsfragen und die Ausbildung der Truppen zu revidieren und zu korrigieren. „Ich habe dem Verteidigungsminister immer gesagt: Gut aufpassen und Lehren ziehen! Das Ministerium hat die Ansätze neu bewertet. Und in diesem Sinne haben wir den Verteidigungsauftrag für 2022 zu betrachten“, fügte Alexander Lukaschenko hinzu.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus