Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 24 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
22 April 2024, 11:22

Lukaschenko: Belarus ist entschlossen, Handelsumsatz mit Archangelsk zu steigern

MINSK, 22. April (BelTA) – Belarus ist entschlossen, den Handelsumsatz mit dem russischen Gebiet Archangelsk zu steigern. Das sagte Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko beim Treffen mit dem Gouverneur des russischen Gebiets Archangelsk Alexander Zybulski.

Das Gebiet Archangelsk ist ein langjähriger und zuverlässiger Partner von Belarus. Allerdings haben die Parteien, wie das Staatsoberhaupt feststellte, noch keine exorbitanten Zahlen beim Handelsumsatz erreicht. „Aber ich glaube, wir sind auf dem guten Weg. Der gegenseitige Handel nimmt seit 2020 systematisch zu“, sagte Alexander Lukaschenko. 

Für seinen ersten Arbeitsbesuch in Belarus hat Alexander Zybulski eine direkte Flugverbindung in Anspruch genommen. Das Staatsoberhaupt wies auf die Bedeutung dieses Ereignisses hin. 

„Es ist ein guter Anfang. Sowohl für Geschäftsleute als auch für Menschen, vor allem aus entlegenen Ecken Russlands. Sie können nach Belarus kommen und unser Land kennenlernen, aber nicht nur das. Sie können hier in unseren Sanatorien ihre Gesundheit verbessern. Wir haben viele Russen, die unser Land besuchen, wir bemühen uns um noch mehr Touristen aus dem Nachbarstaat. Auch auf dem Gebiet des Tourismus haben wir einander viel zu bieten“, sagte der Präsident.

Vor fünf Jahren peilten die Parteien noch einen Warenaustausch in Höhe von maximal $46 Mio. an. $45,7 Mio. hat es Ende 2019 gegeben. Doch bereits 2023 wurde ein neues Rekordergebnis erzielt - fast $ 85 Millionen.

Zu Beginn dieses Jahres setzt sich die positive Dynamik fort. Der Handelsumsatz stieg um das 2,7-fache auf $27,5 Mio., wobei die Importe aus der Region Archangelsk noch schneller wuchsen - um das 4,6-fache auf knappe $22 Mio. Die belarussischen Exporte fielen mit einem Plus von 7,7 Prozent bescheidener aus. „Aber wir sind natürlich entschlossen, und ich denke, dass wir in naher Zukunft stärker zulegen werden“, sagte der Präsident.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus