Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 13 August 2022
Minsk bedeckt +19°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
29 November 2021, 13:50

Lukaschenko: Belarus kann auf jede militärische Aggression an der Grenze reagieren

MINSK, 29. November (BelTA) – Belarus hat alle Möglichkeiten, auf jede militärische Aggression an der Grenze zu reagieren. Das sagte Präsident Alexander Lukaschenko heute bei einer Besprechung zur militärischen Sicherheit im Verteidigungsministerium.

„Der Generalstab muss jedes Mal daran denken, in welche Richtung diese Schurken gegen uns vorgehen werden und wie wir darauf zu reagieren haben“, betonte Alexander Lukaschenko. In Belarus gibt es mehrere Einheiten, die gut ausgerüstet, bestens trainiert sind und die innerhalb von 2 bis 3 Stunden an jeden Punkt im Land gebracht werden können. Auch finanziell hat der Staat der Armee immer unter die Arme gegriffen.

Im Mittelpunkt der heutigen Besprechung im Verteidigungsministerium steht die Reaktion belarussischer Streitkräfte auf mögliche unfreundliche und aggressive Schritte gegenüber Belarus.

„Wir werden alle Ressourcen einsetzen müssen – Streitkräfte, Innenministerium, Grenzdienst, KGB. Wir sehen also, was vor sich geht. Wir rücken keine Truppen an die Grenze, aber wir sind bereit, das zu tun. Wir haben Pläne für Gegenmaßnahmen. Wir haben alle Möglichkeiten, auf dem Laufenden zu sein und angemessen zu reagieren. Nicht nur mit Waffen, sondern mit Strategien“, sagte Alexander Lukaschenko.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus