Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 13 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
18 Mai 2024, 11:12

Lukaschenko: Belarus soll neues Niveau der Zusammenarbeit mit Äthiopien erreichen 

MINSK, 18. Mai (BelTA) – Der belarussische Alexander Lukaschenko hat dem Präsidenten von Äthiopien Sahle-Work Zewde zum 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen gratuliert. Das teilte der Pressedienst des Staatsoberhauptes mit.

Eine starke Freundschaft zwischen den Völkern von Belarus und Äthiopien gehört zu den wichtigsten Errungenschaften in den bilateralen Beziehungen, sagte der belarussische Staatschef. 

„Drei Jahrzehnte lang haben Minsk und Addis Abeba die guten Traditionen der Freundlichkeit und des Vertrauens gepflegt“, heißt es in der Glückwunschbotschaft. „Die beiden Länder setzen sich konsequent für die Stärkung der Vielseitigkeit in Weltangelegenheiten, gemeinsame Suche nach Antworten auf globale Herausforderungen und Bedrohungen ein. Dabei stützen sie ihre Bemühungen auf das Völkerrecht, Respekt gegenüber der nationalen Identität und Selbstbestimmungsrecht. Auf diese Weise ist es möglich geworden, eine solide Grundlage für die nachhaltige Entwicklung der belarussisch-äthiopischen Zusammenarbeit zu schaffen.“

Das Staatsoberhaupt betonte, dass Äthiopien heute ein sehr wichtiger und zuverlässiger Partner für Belarus in der afrikanischen Region ist. „Ich glaube, dass es an der Zeit ist, die bilaterale Zusammenarbeit auf ein qualitativ neues Niveau zu heben, sie mit substantiellen praktischen Inhalten zu füllen, um greifbare Ergebnisse im wirtschaftlichen und humanitären Bereich zu erzielen“, so der Präsident.

Alexander Lukaschenko wünschte Sahle-Work Zewda Gesundheit und viel Erfolg in seinem Amt. Dem äthiopischen Volk wünschte er Frieden und Wohlstand.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus