Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 27 November 2021
Minsk +1°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
28 Juli 2020, 12:54

Lukaschenko: Belarussische Armee stellt heute kompakte Streitkräfte dar

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 28. Juli (BelTA) – Die belarussische Armee stellt heute kompakte Streitkräfte dar, die nach dem Prinzip der Verteidigungssuffizienz geschaffen wurden und in der Lage sind, die militärische Sicherheit des Staates selbständig zu gewährleisten. Das erklärte der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, heute beim Treffen mit der Leitung und hohen Offizieren der nationalen Sicherheit während des Besuchs der Militäreinheit 3214 der Innenstreitkräfte, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Der Präsident bemerkte, das Verteidigungspotenzial des Landes werde ständig gestärkt.

„Es wurde die nationale Militärschule eingerichtet. Der Ausbildungsprozess wurde in Gang gesetzt. Sie wissen das, und es ist kein Zufall, dass die Armee von Belarus im Global Firepower Index auf Platz 53 von fast 140 Ländern rangiert. Dies ist viel höher als in den meisten GUS-Ländern“, stellte der belarussische Staatschef fest.

Alexander Lukaschenko unterstrich, dass in den letzten Jahren sehr viel für die Streitkräfte getan wurde und dass dieser Ansatz das Land stärker und mächtiger macht.

„Wir wirken illegaler Migration, dem Drogenhandel, Schmuggel und so weiter erfolgreich entgegen. Die Tätigkeit der Organe für innere Angelegenheiten und anderer Strukturen zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit lässt die Rechtsstaatlichkeit und Ordnung im Land aufrechterhalten“, bemerkte das Staatsoberhaupt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus