Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 24 September 2021
Minsk bewölkt mit Aufheiterungen +9°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
29 Juli 2021, 17:01

Lukaschenko: Belarussische Ölgesellschaft hat ihren Platz auf dem Markt einzunehmen

MINSK, 29. Juli (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat heute Michail Kostetschko zum Generaldirektor der ZAO „Belarussische Ölgesellschaft“ ernannt. Dabei hat er über die Aufgaben gesprochen, die das Unternehmen in der nächsten Zeit zu bewältigen hat.

„Sie wissen ja, welche Prozesse heute in der Ölindustrie vor sich hin gehen, besonders wenn sie von diesen Mistkerlen im Westen vorangetrieben werden. Es gibt keine unlösbaren Fragen. Ich bin sicher, dass das Unternehmen seinen Platz auf diesem Markt einnehmen soll.“

„Als Staatsperson wache ich über die Interessen staatlicher Betriebe. Ich werde oft dafür kritisiert, dass ich auf Staatsunternehmen setze. Sie haben einen Knäuel von Interessen zu lösen. Sie müssen ehrlich sein, anständig und den staatlichen Kurs zu fahren“, wandte sich der Staatschef an den Generaldirektor der Ölgesellschaft.

Der neue Generaldirektor der OAO „Keramin“ Dmitri Petruscha hat von Alexander Lukaschenko seine Anweisungen erhalten. Der Staatschef sagte, dass Keramin ein Unternehmen sei, das eine Zukunft hat. „Wir haben Fragen an die Unternehmensführung. Das Management war miserabel. Im Vorjahr haben wir eine Reihe von Mängeln festgestellt. Einzelne Arbeiter haben sich schlecht benommen. Alles hängt jetzt vom Management ab“, sagte der Staatschef.

Der neue Unternehmensleiter wird sich mit den Aufgaben fertig, zeigte sich der Staatschef sicher. Der Staat wird die notwendige Unterstützung leisten, versprach er.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus