Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 28 Januar 2023
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
31 Oktober 2022, 11:35

Lukaschenko: Belarussischer Wirtschaft läuft es nicht ganz rund, aber sie erholt sich gut

1444 1 1 24 ,78 1 sent 11:8

31/10 НЕМ/ 48 11:08:01

MINSK, 31. Oktober (BelTA) - Die belarussische Wirtschaft befindet sich in einem gewissen Aufschwung. Diese Erklärung hat der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko abgegeben, als er Premierminister Roman Golowtschenko mit einem Bericht empfing.

Der Erste Stellvertretende Ministerpräsident Nikolai Snopkow, der Vorsitzende des Staatlichen Kontrollkomitees Wassili Gerassimow und die Vorsitzende des Nationalen Statistikkomitees Inna Medwedewa begleiteten den Ministerpräsidenten.

"Es wird eine Reihe von Fragen zur Diskussion gestellt. Zunächst einmal: Was ist mit unserer Wirtschaft los? Wir erleben in den letzten Monaten und Wochen eine gewisse gute Erholung und ein Wachstum der Wirtschaft. Ich sage das absichtlich und ich betone es, damit unsere Leute verstehen, dass nicht alles gut läuft. Sie kritisieren uns manchmal dafür, dass die Minister die Situation angeblich übertreiben, insbesondere der Wirtschaftsminister. Der Wirtschaftsminister beschönigt nichts, er spricht über die Wirtschaft als Ganzes. Und vor allem, wie unser Wirtschaftsminister es gerne tut, auf der Makroebene. Und das ist zu Recht. Um eine Strategie entwickeln zu können, müssen wir die Makroebene betrachten und eine angemessene makroökonomische Politik betreiben. Und wir können in der Taktik nicht darauf verzichten", sagte Alexander Lukaschenko.

Wie der Präsident betonte, bedeute das nicht, dass die Führungskräfte mit der realen Lage in den kleinen und mittleren Unternehmen und die Probleme in den großen Produktionsstätten nicht vertraut seien. "Sie waren schon immer da. Außerdem sind sie auch jetzt noch inmitten der Sanktionen vorhanden. Aber im Großen und Ganzen zeigt die Wirtschaft in einigen Bereichen gute Ergebnisse. Aber wir sind nicht hier, um die Lage zu beschönigen. Deshalb habe ich den Leiter unserer Statistik und das Staatliche Kontrollkomitee aufgefordert, solche Beschönigungen zu vermeiden. Sie sind sich der Lage bewusst, auch was die Wirtschaft betrifft", erläuterte das Staatsoberhaupt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus