Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 13 August 2022
Minsk teilweise bewölkt +16°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
07 Juni 2022, 12:59

Lukaschenko bespricht mit arabischem Investor Bau- und IT-Projekte

MINSK, 7. Juni (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat sich heute mit dem Gründer und Geschäftsführer von Emaar Properties Mohamed Ali Alabbar getroffen. Sie erörterten die Umsetzung des Projekts Sewernyj bereg (Nordufer) und die Zusammenarbeit im IT-Bereich.

„Ich freue mich, Sie wieder einmal zu treffen. Sie sind schon lange ein Freund von Belarus. Sie sind oft hier. Wir begrüßen dieses Schema und Ihre Arbeitsmethoden. Sie sind in Belarus immer willkommen, zumal Sie immer konkrete Vorschläge unterbreiten“, bemerkte Alexander Lukaschenko. „Wir werden heute über Ihr neues großes Bauprojekt Sewernyj bereg sprechen. Ein größeres Projekt hat es in Belarus noch nicht gegeben.“

Ein weiteres Gesprächsthema ist die Zusammenarbeit im IT-Bereich. „Sie widmen diesem Sektor viel Aufmerksamkeit. Ich weiß, dass die Emirate in diesem Bereich erhebliche Fortschritte gemacht haben. Ich bin Ihnen dankbar, dass Sie bei unserem Treffen in den Emiraten ein Gespräch mit führenden IT-Experten ermöglicht haben, die im Bereich der künstlichen Intelligenz angesiedelt sind. Mir war schon damals klar geworden, dass es in Belarus in diesem Bereich viel Nachholbedarf gibt. Unser Ziel ist es, ein Weltniveau zu erreichen, so wie es in Ihrem Land der Fall ist“, betonte das Staatsoberhaupt.

Alexander Lukaschenko hat dem arabischen Investor vorgeschlagen, die Erörterung vieler anderer Projekte wiederaufzunehmen, die für die arabischen Großunternehmen von Interesse sein könnten. Es handelt sich dabei um solche Bereiche wie Landwirtschaft, Ernährung und andere.

Alexander Lukaschenko hat sich bereits am 28. Juni 2021 mit Mohamed Ali Alabbar getroffen. Arabische Geschäftsleute realisieren in Minsk ein groß angelegtes Smart-City-Projekt mit dem Namen Sewernyj bereg.

Das Projekt soll bis 2040 laufen und umfasst Investitionen in Höhe von 4 Milliarden Euro. Die „intelligente Stadt“ wird sich im Norden der Hauptstadt befinden. Der Komplex wird Wohngebäude mit allen erforderlichen technischen und verkehrstechnischen Infrastrukturen, sozialen und öffentlichen Einrichtungen auf einer Gesamtfläche von mehr als 6 Millionen Quadratmetern umfassen.

Mohamed Ali Alabbar gilt als einer der größten und erfolgreichsten Geschäftsleute in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Er ist Wirtschafts- und Investitionsberater in Abu Dhabi und Dubai. Dieser arabische Geschäftsmann ist der eigentliche Vordenker und Vollstrecker des Konzepts des modernen Dubai. Mohamed Ali Alabbar ist Miteigentümer großer internationaler Unternehmen in den Bereichen E-Commerce, Catering, Mode und Design.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus