Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 7 Juli 2022
Minsk unbeständig +19°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
11 Februar 2021, 12:49

Lukaschenko bestätigt unveränderliche Rolle von Belarus als Spender der Stabilität

Alexander Lukaschenko
Alexander Lukaschenko

MINSK, 11. Februar (BelTA) – Der Präsident von Belarus, Alexander Lukaschenko, hat die unveränderliche Rolle von Belarus als Spender der Stabilität bestätigt. Das erklärte der Staatschef heute in seinem Vortrag bei der 6. Allbelarussischen Volksversammlung, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Paradoxerweise ist Konfrontation für viele heute profitabler als Frieden und Harmonie. Aber das liegt auf dem Gewissen jener Politiker, die ihren unbändigen Ehrgeiz über Menschenleben stellen. Ich bin sicher, dass dies der Grund ist, warum unsere wiederholten Appelle an die Weltgemeinschaft, die Eskalation der Spannungen zu stoppen, bekannt als „Helsinki 2“, noch nicht im Trend sind. Wie ich kürzlich sagte, „das falsche Land hat es vorgeschlagen“, sagte Alexander Lukaschenko.

„Unter diesen Bedingungen bekräftigen wir die anhaltende Rolle von Belarus als Spender der Stabilität. Egal was passiert bleibt Europa unsere gemeinsame Heimat. Das kommt so sicher wie das Amen im Gebet, wir sind das Zentrum Europas“, unterstrich das belarussische Staatsoberhaupt.

Der Präsident versicherte, dass Belarus ein stabiler, zuverlässiger Partner im Bereich regionale Sicherheit bleibt, der bereit ist, sich an den strategischen Initiativen zur Friedenssicherung aktiv zu beteiligen.

„Wie bisher sind wir bereit, eine Verhandlungsplattform zu allen globalen und regionalen Sicherheitsfragen, einschließlich Fragen der Rüstungskontrolle, zu bieten“, sagte Alexander Lukaschenko.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus