Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 27 Mai 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
27 März 2020, 10:53

Lukaschenko besucht Produktionsbetrieb für Baustoffe aus Gips „Belgips“

Alexander Lukaschenko während des Besuchs
Alexander Lukaschenko während des Besuchs

KREIS MINSK, 27. März (BelTA) – Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, besucht heute den Betrieb „Belgips“. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Der Staatschef wird über die Erfüllung seiner Aufträge zur Entwicklung der Produktion von Baumaterialien in Belarus und zur Umsetzung von Investitionsprojekten in diesem Bereich informiert. Alexander Lukaschenko wird sich mit Arbeitsergebnissen des Unternehmens, Besonderheiten der Herstellung von Baustoffen aus Gips vertraut machen.

fff9

Der Betrieb wurde 1948 gegründet. Heute ist er der einzige Hersteller von Baustoffen aus Gips in Belarus.

fff5

Heutzutage stellt „Belgips“ mehrere Arten von Produkten her. Das sind Gipskartonplatten, Trockenbaumischungen, Zwischenwandplatten und chemische Zusätze (Vormischungen).

fff2

fff7

Zuvor befand sich das Werk praktisch im Zentrum von Minsk. Aber vor einigen Jahren wurde beschlossen, die Produktion zu modernisieren und hinter die Ringstraße zu verlegen. Ende des Frühjahrs 2019 arbeitete das Unternehmen bereits im Agrarstädtchen „Gatowo“. Im August wurde die Produktionskapazität erreicht. Am Investitionsprojekt nahm die russische Korporation „Wolma“ teil, die auch Gips und Gipsprodukte herstellt. Der Co-Investor war die internationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Deutschland, Knauf International GmbH.

fff3

fff4

fff6

Diese großen Produzenten sind die Hauptaktionäre von „Belgips“. Das russische Unternehmen besitzt mehr als 49,99% der Aktien, während das deutsche Unternehmen genau die Hälfte besitzt. Der Restteil (etwa 0,0028%) wurde unter natürlichen Personen verteilt.

Foto: Nikolai Petrow, Andrej Pokumejko

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus