Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 21 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
29 Mai 2024, 09:33

Lukaschenko: EAWU hat ihre Relevanz und Effizienz bewiesen

MINSK, 29. Mai (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat dem Vorsitzenden des Obersten Eurasischen Wirtschaftsrates, dem armenischen Ministerpräsidenten Nikol Paschinjan, und den Mitgliedern der EAWU - den Präsidenten Russlands, Kasachstans und Kirgisistans Wladimir Putin, Kassym-Jomart Tokajew, Sadyr Schaparow - zum Tag der Eurasischen Wirtschaftsunion gratuliert. Das teilte der Pressedienst des belarussischen Staatschefs mit.

„In den zehn Jahren ihres Bestehens hat die EAWU ihre Relevanz und Effizienz unter Beweis gestellt. Heute ist die Union eine wichtige regionale Integrationsvereinigung, die ein enges wirtschaftliches Interagieren auf der Grundlage von Gleichheit und Partnerschaft gewährleistet“, so das belarussische Staatsoberhaupt in seiner Glückwunschbotschaft. 

Der belarussische Präsident zeigte sich zuversichtlich: „Die EAWU hat sich als eine einmalige Dialogplattform etabliert und wird weiterhin die Möglichkeit geben, die im EAWU-Gründungsvertrag verankerten Aufgaben erfolgreich anzugehen. Sie wird einen wesentlichen Beitrag zur gemeinsamen Bewältigung externer Herausforderungen leisten.“

Alexander Lukaschenko wünschte allen viel Kraft und Energie, um hohe Ziele zu erreichen. „Ich freue mich darauf, unsere konstruktive Zusammenarbeit fortzusetzen“, sagte der belarussische Staatschef. 
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus