Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 23 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
12 Mai 2024, 11:16

Lukaschenko: Ehrung der Staatssymbole des souveränen Belarus ist zur nationalen Tradition geworden

MINSK, 12. Mai (BelTA) – Die Ehrung wichtigster Staatssymbole des souveränen Belarus ist zu einer echten nationalen Tradition geworden. Das erklärte der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko während der Ehrungszeremonie  der Staatssymbole am Tag der Staatsflagge, des Staatswappens und der Staatshymne in Minsk.
„Auf dem fruchtbaren Boden der Liebe zum Vaterland ist diese Tradition in unseren Herzen aufgegangen und hat sich zu einer echten nationalen Tradition entwickelt“, sagte der belarussische Staatschef.
An diesem Tag legen Tausende von jungen Männern und Frauen im ganzen Land den Treueeid auf die Staatssymbole ab. „Dies ist ein Zeichen des tiefen Respekts vor der Vergangenheit, vor geistigen und moralischen Werten, die uns unsere Vorfahren hinterlassen haben. Es ist Ausdruck tiefer Dankbarkeit für die friedliche und glückliche Gegenwart, die von der älteren Generation uns geschenkt wurde", sagte Alexander Lukaschenko. „Aber vor allem ist es eine Manifestation der Bereitschaft, Verantwortung für das Schicksal des eigenen Landes zu übernehmen.“
An die jungen Leute gerichtet sagte Alexander Lukaschenko: „Die Jugend von heute trägt alle Errungenschaften der früheren Generationen und übernimmt den Staffelstab bei der Bewahrung und Stärkung der belarussischen Staatlichkeit. Sie verpflichtet sich, die Symbole des unabhängigen Landes zu bewahren.“
 
                          
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Top-Nachrichten
Letzte Nachrichten aus Belarus