Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 1 Februar 2023
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
29 November 2022, 12:26

Lukaschenko erhielt Bericht vom Vorsitzenden der Ermittlungskomitees

Alexander Wolfowitsch, Präsident Alexander Lukaschenko und Dmitri Gora
Alexander Wolfowitsch, Präsident Alexander Lukaschenko und Dmitri Gora

MINSK, 29. November (BelTA) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko ließ den Vorsitzenden des Ermittlungskomitees Dmitri Gora einen Bericht abgeben.

Das Staatsoberhaupt sagte zu Beginn des Treffens, das er das Wesentliche anhören möchte.

Der Präsident wies darauf hin, dass er früher die Anweisung gegeben habe, Strafsachen mit extremistischer Ausrichtung unverzüglich zu prüfen, und erkundigte sich nach dem Stand der Dinge.

Alexander Lukaschenko erwähnte auch die Schaffung einer Stelle im Ermittlungskomitee zur Bekämpfung der Cyberkriminalität. Und interessierte sich, wie all das funktioniert.

Ein weiteres Thema des Treffens war die Lage innerhalb des Ermittlungskomitees selbst und die Personalarbeit. Der Staatschef erinnerte daran, dass es vor der Ernennung von Dmitri Gora gewisse Alarmsignale bezüglich des Ermittlungskomitees gegeben habe: "Deshalb mussten wir die Führung zur Vernunft bringen. Sie haben die Leitung des Ermittlungskomitees übernommen. Was hat sich inzwischen verändert? Wie arbeitet das Komitee und seine Angehörige?“ stellte Alexander Lukaschenko eine Reihe von Fragen.

Wie Dmitri Gora berichtete, bestehe eine der Prioritäten des Ermittlungskomitees darin, die Anweisung zu erfüllen, "die Überreste von Straftaten mit extremistischer Ausrichtung zu reduzieren" und gemeinsam mit den operativen Diensten des Innenministeriums und des Staatssicherheitskomitees neue Straftaten solcher Art zu identifizieren und zu untersuchen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus