Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 10 Juli 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
04 Juni 2020, 11:30

Lukaschenko ernennt neues Ministerkabinett, Roman Golowtschenko wird Premierminister

MINSK, 4. Juni (BelTA) – Präsident Alexander Lukaschenko hat heute das neue Ministerkabinett ernannt. Roman Golowtschenko, der bis dahin das Staatliche Komitee für Militärindustrie leitete, ist neuer Premierminister.

„Roman Golowtschenko ist ein Politiker und Diplomat mit langjähriger Erfahrung in verschiedenen Ämtern, ein versierter Unterhändler“, sagte Alexander Lukaschenko über ihn. „Ich habe ihm gestern gesagt, dass die Regierung in Belarus ein kollektives Organ ist und dass er als Sprecher dieser Regierung auftreten soll. Er trägt Verantwortung für Disziplin und Ordnung im Ministerkabinett. Und für das Endergebnis.“

Mit Golowtschenko habe der Staatschef eine bewusste Wahl getroffen, weil der frühere Chef des Militärindustriekomitees seiner Meinung nach alle Kompetenzen besitze, um die Industrie im Land auf Vordermann zu bringen. „Wir haben die Landwirtschaft auf ein hohes Niveau gebracht und eine Produktionsmenge von $6 Milliarden erreicht. Wir versorgen unser Land mit Lebensmitteln in vollem Umfang. Jetzt herrscht in der Industrie ein unglaublich harter Wettbewerb. Hier muss man sich ernsthaft einarbeiten und die Prozesse kontrollieren.“

Golowtschenko besitze ein gutes Organisationstalent und habe alle Chancen, die Industrie auf eine technologisch höhere Ebene zu bringen, zeigte sich Lukaschenko überzeugt. „Darüber hinaus ist er ein zuverlässiger Mensch, dem man vertrauen kann. Er ist hier geboren, reiste über die halbe Welt und lebt in Belarus. Es ist wichtig, dass heute Patrioten und Professionelle an die Mach kommen.“

Nikolai Snopkow wurde zum Ersten Vizepremierminister ernannt, während Alexander Subbotin das Amt des Vizepremierministers übernehmen wird. Iwan Tertel wurde zum Vorsitzenden des Komitees für Staatskontrolle. Dmitri Krutoi wurde auf den Posten des stellvertretenden Leiters der Präsidialverwaltung versetzt, Waleri Belski wurde zum Helfer des Staatsoberhauptes ernannt.

Im Ministerkabinett wurden viele Änderungen vorgenommen. Der neue Minister für Architektur und Bauwesen ist Ruslan Parchamowitsch. Igor Luzi ist neuer Minister für Information, Pjotr Parchomtschik wurde zum Industrieminister ernannt. Juri Seliwjorstow hat die Leitung des Finanzministeriums übernommen und Andrej Chmel die Leitung des Ministeriums für Kommunalwirtschaft.

Dmitri Matussewitsch wird das Komitee für Staatseigentum leiten, Dmitri Pantus ist neuer Chef des Komitees für Militärindustrie.

„Sergej Rumas (ehemaliger Premierminister – BelTA) wird in den staatlichen Stellen und Behörden arbeiten können, wenn er dazu einen entsprechenden Wunsch äußert. Wir dürfen ihn nicht verlieren. Er wird nirgendwo hingehen, er wird für das Land arbeiten“, sagte Alexander Lukaschenko.

„Rumas und Mikuljonok wechseln den Arbeitsplatz. Anfimov und Dwornik gehen in Rente. Alle anderen Minister, die der Rotation unterlegen waren, werden einen anderen Job bekommen. Es ist die Zeit gekommen, die Regierung etwas neu zu bilden“, erklärte der Präsident.

„ Uns steht eine harte Prüfung bevor, wir müssen unsere Standhaftigkeit unter Beweis stellen und de Fähigkeit, den Staat zu erhalten. Wir werden stolz darauf sein, dass die Zeit uns in diesem Moment und zu diesem Zeitpunkt auserwählt hat. Die Prüfung ist die anstehende Präsidentenwahl“, resümierte der belarussische Staatschef.

Abschließend bat er den Leiter seiner Verwaltung, die Arbeit gemeinsam mit den Parlamentssprecher zu organisieren und die neuen Kabinettsmitglieder in den Ämtern vorzustellen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus