Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 20 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
07 Mai 2024, 17:28

Lukaschenko: Es ist höchste Zeit, dass die Völker Europas begreifen, dass der Große Sieg unser gemeinsames Erbe ist

MINSK, 7. Mai (BelTA) - Es ist höchste Zeit, dass die Völker Europas begreifen, dass der Große Sieg unser gemeinsames Erbe ist. Dies erklärte der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko auf der feierlichen Versammlung anlässlich des Siegestages.

"Es ist höchste Zeit, dass die Völker Europas begreifen, dass der Große Sieg unser gemeinsames Erbe ist. Dank des Sieges und der politischen, wirtschaftlichen und militärischen Macht der Sowjetunion konnte der eurasische Kontinent viele Jahrzehnte lang in Frieden leben", sagte Alexander Lukaschenko.

Er erinnerte daran, dass es den Weltakteuren trotz der ideologischen Differenzen und des geopolitischen Kampfes in der Nachkriegszeit gelungen sei, eine Einigung zu erzielen. "Unter den Bedingungen des Kalten Krieges unternahmen die gegnerischen Seiten auf der Grundlage des Kräftegleichgewichts echte Schritte zur Entspannung. Internationale Organisationen fungierten als echte Verhandlungsplattformen und trugen zur Erhaltung des Friedens und zur Stärkung der Sicherheit in der Welt bei. Doch mit dem Zusammenbruch der UdSSR wurden die Lehren aus dem Krieg vergessen", erklärte der Präsident.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus