Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 22 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
16 April 2024, 14:19

Lukaschenko: Es ist Zeit, den Agrarsektor auf ein neues technologisches Niveau zu heben

MINSK, 16. April (BelTA) - Es ist Zeit, den Agrarsektor auf ein neues technologisches Niveau zu bringen. Dies erklärte der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko auf der Besprechung zur Entwicklung des Agrarsektors.

"Es ist höchste Zeit, den Agrarsektor auf ein neues technologisches Niveau zu bringen und die Präzisionslandwirtschaft einzuführen. Sie ermöglicht es, ein günstiges Umfeld für das Wachstum jeder Pflanze zu schaffen und so die Materialkosten zu senken sowie das Volumen und die Qualität der Produktion zu steigern", sagte Alexander Lukaschenko. - Wir haben heute die Schlüsselelemente für die Schaffung eines solchen Systems, und das ist die Strategie für die Zukunft", sagte er.

Er wies darauf hin, dass die weltweit führenden Agrarproduzenten stark in die Entwicklung intelligenter Geräte investieren und der Digitalisierungsgrad im Agrarsektor 80 % erreicht.

"Eine intelligente Landwirtschaft heute und in Zukunft ist eine wichtige Priorität im Kampf gegen die Konkurrenz. Wir brauchen ein Programm, auch für die Ausbildung. Es ist nicht notwendig, alle mit ins Boot zu holen, wir sollten mit denen beginnen, die es wollen und die Möglichkeiten haben. Aber wir sollten heute damit beginnen. Wir müssen die Agrartechnik und die Landwirtschaft revolutionieren", forderte der Staatschef. - Aber wir dürfen nicht vergessen, dass wir vor einer Revolution eine normale Qualität der Landmaschinen erreichen müssen, die auf den Feldern arbeiten."

Dabei sei es mit der richtigen Disziplin, dem Einsatz von hochproduktiven Pflanzensorten und Tierrassen, den verfügbaren Technologien schon heute möglich, anderthalb- und sogar zweifach effizienter zu arbeiten, ist der Präsident überzeugt.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus