Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 21 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
25 Januar 2024, 13:38

Lukaschenko fordert hochwertige medizinische Versorgung in ländlichen Räumen 

MINSK, 25. Januar (BelTA) - Präsident Alexander Lukaschenko hat heute an seine Aufgabe erinnert, hochwertige medizinische Versorgung in ländlichen Räumen und Kleinstädten zu gewährleisten. Das sagte er bei der Ernennung von Alexander Chodschajew zum neuen Gesundheitsminister von Belarus.

In Bezug auf die bevorstehende Arbeit von Alexander Chodschajew als Ressortminister bemerkte der Präsident, dass es nicht einfach für ihn sein wird. Dennoch sei in der letzten Zeit viel getan worden, sowohl vom Ministerium selbst als auch unter Beteiligung der Kommission, die auf Anweisung des Staatschefs eingerichtet worden sei.

"Wir haben die Gesundheitsversorgung „von unten“ angeschaut. Dörfer, kleine Städte – wir dürfen sie nicht verlieren. Das verstehen wir gut. Sie sind das Rückgrat unseres Staates. Und dort leben Menschen, die in erster Linie Hilfe brauchen. Ich sage nicht, dass wir nicht auch in den Städten arbeiten werden. Aber wir haben in den Städten mehr oder weniger alles im Griff, alles in Ordnung gebracht. Dort leisten wir hochqualifizierte Hilfe auf einem höheren Niveau als in ländlichen Gebieten“, sagte Alexander Lukaschenko.

Dem Staatschef zufolge wurden die Aufgaben für das laufende Jahr definiert. „In diesem Jahr sollen wir die medizinische Versorgung in den ländlichen Räumen auf einen höheren Stand bringen. Gesundheits- und Hebammenstationen, Kreiskrankenhäuser, Bezirksärzte, Pflegekrankenhäuser. Aber in Zukunft müssen wir noch entschlossener handeln“, betonte er.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus