Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 22 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
22 April 2024, 10:06

Lukaschenko: GKSE wacht über Rechtmäßigkeit, Gerechtigkeit, Schutz der Menschenrechte und Freiheiten

MINSK, 22. April (BelTA) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat den Mitarbeitern des Staatlichen Komitees für forensische Gutachten (GKSE) zu ihrem Berufsfeiertag gratuliert. Das teilte der Pressedienst des belarussischen Staatschefs mit.

"Das Staatliche Komitee für forensische Gutachten ist ein wichtiger Teil des nationalen Sicherheitssystems und wacht über die Rechtmäßigkeit, Gerechtigkeit und Schutz der Menschenrechte und Freiheiten", sagte das Staatsoberhaupt.

"Eine zügige und effiziente Unterstützung der Gerichtsverfahren wird weitgehend durch die neuesten wissenschaftlichen Errungenschaften, moderne Maschinen und Geräte sowie ein gut koordiniertes System der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit und der internationalen Kooperation gewährleistet. Aber im Mittelpunkt stehen immer die Menschen - die Fachleute", heißt es in der Glückwunschbotschaft.

Der Präsident betonte, dass die GKSE-Mitarbeiter die höchste Verantwortung für das Schicksal der Menschen tragen, und äußerte die Zuversicht, dass ihre einzigartigen beruflichen Kompetenzen, ihre reiche Erfahrung und ihre Objektivität auch weiterhin zum Nutzen des belarussischen Volkes, zur Verbesserung der Lebensqualität und zur Stärkung der nationalen Staatlichkeit beitragen werden.

Alexander Lukaschenko wünschte den Mitarbeitern des Komitees und ihren Familien Gesundheit, Frieden und Wohlergehen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus