Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Mai 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
20 Mai 2020, 10:16

Lukaschenko gratuliert Landsleuten zum 500-jährigen Jubiläum des Klosters Shirowitschi

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 20. Mai (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko schickte ein Glückwunschschreiben an die Landsleute anlässlich des 550. Jubiläums der wundertätigen Gottesmutterikone von Shirowitschi und des 500-jährigen Bestehens des Mariä-Entschlafens-Stauropegial-Männerklosters. Das gab der Pressedienst des belarussischen Staatschefs bekannt.

Das Staatsoberhaupt unterstrich, dass das Bild der Gottesmutter im Granit eines der wichtigsten orthodoxen Heiligtümer von Belarus ist, das in der ganzen christlichen Welt geehrt werden.

„Der Staat versteht die wichtige Bedeutung des geistigen Bestandteils bei der Bildung von Traditionen des belarussischen Volkes und Bewahrung des Kulturerbes und unterstützt allseitig die Renovierung des Klosters von Shirowitschi. Ständige Gebete bewegen die Menschen zur Güte und Liebe, Hoffnung und Ehrfurcht, vereinigen die Menschen vor beliebigen Schwierigkeiten“, steht im Glückwunschschreiben.

Der Präsident ist sicher, dass das Kloster auch weiterhin führendes Zentrum für orthodoxe Aufklärung bleibt, die nationalen Traditionen der religiösen Toleranz unterstützt, zur ethnokonfessionellen Eintracht und Stabilität in der Gesellschaft beiträgt.

„Ich wünsche ihnen starke Gesundheit, unerschöpfliche Energie, Erfolg in der Tätigkeit um der hohen Ideale des Christentums und der Prosperität des belarussischen Volkes willen“, resümierte Alexander Lukaschenko.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus