Projekte
Services
Staatsorgane
Sonntag, 29 März 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
21 Februar 2020, 15:26

Lukaschenko hält russischen Gaspreis von $90 für Belarus für gerecht

MINSK, 21. Februar (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko meint, dass unter den gegenwärtigen Bedingungen auf globalen Energiemärkten der russische Gaspreis für Belarus bei etwa $90 pro 1.000 Kubikmeter liegen soll. Das erklärte der Staatschef heute beim Treffen mit dem belarussischen Botschafter in Russland Wladimir Semaschko.

„Der russische Unternehmer und „Rosneft“-Chef Igor Setschin sagte, auf den europäischen Märkten liegt der Gaspreis bei weniger als 110 US-Dollar. Das heißt also, hier soll der Gas rund 90 US-Dollar kosten. Wenn man den Weltmarktpreis berücksichtigt“, betonte das Staatsoberhaupt.

„Ja, es gibt langfristige Verträge und andere Abkommen. Aber auch langfristige Gasverträge sind immer an den Ölpreis gebunden. Wenn der Ölpreis sinkt, sinkt auch der Erdgaspreis. Deshalb wird der Gas zu einem Preis von 127 Dollar nicht mehr angeboten“, sagte Alexander Lukaschenko. Diese Tatsache muss man immer berücksichtigen.

„Unsere Haltung in Bezug auf die russischen Öl- und Gaslieferungen und in Bezug auf den Preis ist absolut klar. In dieser Frage haben wir eine ernsthafte Arbeit zu leisten. Das fällt in den Zuständigkeitsbereich des belarussischen Botschafters in der Russischen Föderation“, sagte der Staatspräsident.

BelTA hat früher berichtet, dass der russische Gaspreis in den Monaten März – Dezember 2020 bei $127 pro 1.000 Kubikmeter ausmachen wird – von diesem Preis wird Russland bei seinen Lieferungen ausgehen. Das erklärte der erste Vize-Premier der belarussischen Regierung Dmitri Krutoi vor Journalisten. Zu den Sotschi-Gesprächen zwischen Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin sagte er: „Die Staatschefs haben sich letztendlich darauf geeinigt, dass die Gaslieferbedingungen für Belarus nicht schlechter sein werden als 2019, als der Gaspreis an der Grenze bei 127 Dollar pro 1.000 Kubikmeter lag.“

In den Monaten Januar und Februar 2020 wird der russische Gas nach Belarus zum Preis von 2019 geliefert.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus