Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 26 Oktober 2021
Minsk heiter +8°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
08 Oktober 2021, 13:19

Lukaschenko: Konsumgenossenschaft bleibt seinem Hauptziel treu

MINSK, 8. Oktober (BelTA) – Die Konsumgenossenschaft ist in Belarus nach wie vor sehr gefragt. Das sagte Präsident Alexander Lukaschenko in der heutigen Mitgliedsversammlung der Belarussischen Union der Konsumgenossenschaften.

„Die Arbeitsbedingungen haben sich radikal verändert. In erster Linie wirtschaftlich und finanziell. Aber die Konsumgenossenschaft ist nach wie vor ihrem Hauptziel treu geblieben, nämlich der Wohlstand der Menschen“, sagte der Staatschef.

„Belarus braucht solche Menschen, die ehrlich, pflichtbewusst und zeiterprobt sind. Der Staat wird sie immer unterstützen. Sie sind heute wohl das einzige erfolgreiche Beispiel für die zum Trend gewordene öffentlich-private Partnerschaft. Ein Beispiel dafür, dass hinter der Abkürzung ÖPP kein Geschwätz und keine leeren Projekte mit dem Ziel stecken, mehr Gewinn zu ergattern, sondern Leistung und harte Arbeit“, betonte Lukaschenko.

Dank der Konsumgenossenschaft kann man sicher sein, dass selbst in weit gelegenen Orten niemand unversorgt bleibt, sagte er.

„Status und Niveau sind Hauptsäulen der Konsumgenossenschaft, die nicht zu verlieren sind. Das gesamte Geschäftsmodell der Konsumgenossenschaft sollte der Idee unterordnet werden, den Menschen und ihrem Wohlstand zu dienen“, sagte der Präsident.

Er forderte vom neuen Vorstandschef der Union der Konsumgenossenschaften aktiveres Handeln und Lösung jener Probleme, die das gesamte System befallen haben.

Das Staatsoberhaupt machte darauf aufmerksam, dass im postsowjetischen Raum nur in Belarus die Konsumgenossenschaft in ihrer alten Form aufrechterhalten worden sei. Sie nehme einen einzigartigen Platz in der sozialen Infrastruktur des Landes ein. „Ich habe noch als Parlamentsabgeordnete dieses System verteidigt und gerettet und fordere heute als Staatschef konkrete Arbeitsergebnisse“, sagte er.

Alexander Lukaschenko erklärte, es sei schwierig, Sektoren zu nennen, in denen Verbrauchergenossenschaften nicht vertreten wären. Sie bietet ihre Dienstleistungen einem Drittel der Landesbevölkerung an und beschäftigt 70.000 Personen. In den letzten 104 Jahren seines Bestehens hat die Konsumgenossenschaft viele Erschütterungen und Veränderungen durchgemacht.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus