Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 21 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
22 Januar 2024, 12:02

Lukaschenko kündigt ernsthaftes und prinzipielles Gespräch auf der Sitzung des Obersten Staatsrates an 

MINSK, 22. Januar (BelTA) - Die Vorbereitung der nächsten Sitzung des Obersten Staatsrates des Unionsstaates stand heute im Mittelpunkt des Treffens zwischen dem Vorsitzenden des Obersten Staatsrates Alexander Lukaschenko und dem Staatssekretär des Unionsstaates Dmitri Mesenzew.

„Wir haben uns im Vorfeld der Sitzung des Obersten Staatsrates auf eine Tagesordnung festgelegt. Im Wesentlichen sind alle Diskussionsfragen definiert. Niemand verbietet uns, neue Vorschläge und Änderungsanträge zur Tagesordnung einzureichen. Das vorrangige Thema ist die Umsetzung der Unionsprogramme“, sagte der Staatschef. „Wir haben immer gesagt, dass wir hier eine gute Arbeit leisten. Die Gespräche werden seriös und prinzipiell sein.“


Alexander Lukaschenko teilte außerdem mit, dass am Vorabend der Sitzung des Obersten Staatsrates ein Vieraugen-Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin geplant ist. „Wir werden grundsätzliche Fragen besprechen. Wenn es Ergänzungen zur vorgeschlagenen Tagesordnung gibt, werden wir solche Vorschläge direkt auf der Sitzung des Obersten Staatsrates machen“, sagte der belarussische Staatschef.

Alexander Lukaschenko fragte Dmitri Mesenzew, ob der Ständige Ausschuss des Unionsstaates bereit sei, das anstehende Treffen zu organisieren.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus