Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
05 April 2021, 12:37

Lukaschenko prophezeit Verschärfung der Konfrontation im Informationsraum

MINSK, 5. April (BelTA) – Präsident Alexander Lukaschenko hat heute einige Personalentscheidungen getroffen. Bei der Ernennung eines neuen Informationsministers und des Vizechefs der Verwaltung des Präsidenten machte er darauf aufmerksam, dass in der nächsten Zeit eine Verschärfung der Konfrontation im Informationsraum zu erwarten ist.

„Wir befinden uns mitten in einem Informationskrieg – ich kann die aktuelle Konfrontation im Informationsraum nicht anders nennen, auch wenn ich es wollte. Ich fürchte , die Situation wird sich noch verschlimmern“, sagte er.

Um den aktuellen Herausforderungen erfolgreich entgegenzuwirken, brauche der Staat sichere Menschen auf wichtigen und strategischen Posten. Die heutige Ernennung des neuen Informationsministers sei eine solche Entscheidung, sagte Lukaschenko.

Wladimir Perzow übernimmt ab heute die Leitung des Informationsministeriums. „Ich kenne Sie als einen hervorragenden Journalisten, Politologen und Politiker. Ich hoffe nur, dass Sie sich im neuen Amt – jetzt als hochrangiger Beamte – zurechtfinden und ihre Qualitäten nicht verlieren. Denn Menschen wie Sie gibt es selten“, sagte der Staatschef.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus