Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 30 November 2022
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
04 Oktober 2022, 12:25

Lukaschenko: Russland verdichtet sich in seiner militärischen Sonderoperation, während Westen versucht, Ukraine noch stärker aufzurüsten

MINSK, 04. Oktober (BelTA) - Russland wird sich in seiner militärischen Sonderoperation verdichten, während der Westen versucht, die Ukraine noch stärker aufzurüsten. Diese Ankündigung hat der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko bei einer Besprechung zur militärischen Sicherheit abgegeben.

"Man sollte nicht erwarten, dass die Spannung in naher Zukunft nachlässt. Im Gegenteil, Russland wird sich im Rahmen seiner militärischen Sonderoperation verdichten. Der Westen in seinem Krieg gegen es wird versuchen, die Ukraine noch stärker aufzurüsten", so der belarussische Staatschef.

Er betonte, dass man auf alle Varianten der Situation vorbereitet sein müsse. "Wir haben uns noch einmal versammelt, um die Entwicklung der militärischen und politischen Lage in Belarus auszuwerten und unsere Reaktionsmaßnahmen zu bestimmen", sagte der Präsident.

Alexander Lukaschenko sagte, er habe die Leiter aller Sicherheitsbehörden, vor allem des Verteidigungsministeriums und des Staatlichen Sicherheitskomitees, ständig gewarnt: "Passt auf, dass wir nichts außer Acht lassen konnte. Wir haben alle ihre Bewegungen in der Nähe der belarussischen Staatsgrenze im Auge zu behalten. Dies gilt auch für die Grenztruppen, das Verteidigungsministerium und andere Sicherheitsdienste von Belarus. Ich bekomme berichtet, alles soll unter Kontrolle sein. Also nun, Gott sein dank.“

Das Staatsoberhaupt verlangte auch, über besonders akut werdende Probleme bei den Sicherheitsbehörden zu berichten, und zwar nicht nur im Hinblick auf die Gewährleistung der militärischen Sicherheit des Landes.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus