Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
04 Juli 2024, 12:00

Lukaschenko schlägt Pakistan vor, Fahrplan für Zusammenarbeit fertig zu stellen und zu genehmigen

MINSK, 4. Juli (BelTA) – Präsident Alexander Lukaschenko hat sich am Rande des Gipfels der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit mit dem pakistanischen Premierminister Shehbaz Sharif in Astana getroffen.

Das belarussische Staatsoberhaupt schlug vor, einen Fahrplan für Zusammenarbeit auf die Dauer zu erstellen und zu genehmigen.

Shehbaz Sharif lud den belarussischen Staatschef erneut nach Pakistan ein. Alexander Lukaschenko bedankte sich für das Gespräch und Unterstützung bei der Aufnahme der Republik Belarus in die SOZ. „Ich danke Ihnen für die freundliche Atmosphäre und die Herzlichkeit, mit der wir Ihnen auf verschiedenen internationalen Foren immer begegnen. Dazu gehört auch dieses Forum“, sagte der belarussische Staatschef.

Alexander Lukaschenko gratulierte Shehbaz Sharif zu seiner kürzlichen Wahl zum Premierminister.

„Ich werde auf jeden Fall versuchen, Pakistan noch vor Ende dieses Jahres zu besuchen“, sagte der belarussische Staatschef. „Es zeichnet sich ein kurzer Plan für unsere organisatorischen Aktivitäten in diesem Jahr ab. Im September werden Mitglieder der zwischenstaatlichen Kommission unserer Länder zusammenkommen. Im Oktober wird unser Premierminister nach Pakistan im Rahmen des SOZ-Premierministertreffens reisen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Zeit für ein Treffen mit ihm finden würden. Bei diesem Treffen könnten wir unseren Fahrplan in Detail erörtern. Und während meines Besuchs in Pakistan vor Ende dieses Jahres könnten wir diesen Fahrplan verabschieden.“

„Ich denke, die Zeit, als wir uns anschauten und uns gegenseitig kennenlernten, ist vorbei. Wir haben Bereiche ausgelotet, wo eine Zusammenarbeit denkbar wäre. Es ist nun an der Zeit, dass wir zu konkreten Maßnahmen übergehen, um die engsten Beziehungen zwischen unseren Ländern herzustellen“, fügte der belarussische Staatschef hinzu.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus