Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 20 Januar 2022
Minsk bedeckt -2°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
07 Dezember 2021, 11:28

Lukaschenko sieht eine Chance, Handelsumsatz mit Baschkortostan wiederherzustellen

MINSK, 07. Dezember (BelTA) - Alexander Lukaschenko sieht eine Chance, den Handelsumsatz mit Baschkortostan aus der Zeit vor der Krise so schnell wie möglich wiederherzustellen. Das erklärte das belarussische Staatsoberhaupt bei einem Treffen mit dem Präsidenten der Republik Baschkortostan Radiy Chabirow.

"Unsere Hauptaufgabe ist ganz klar und durchaus erfüllbar: Wir müssen so schnell wie möglich wieder die Handelszahlen, die vor der Krise waren, erreichen", sagte der Präsident. Ihm zufolge belief sich der Handelsumsatz in den ersten neun Monaten des Jahres 2021 auf 280 Millionen US-Dollar und sank im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2020 um 16 %.

Alexander Lukaschenko glaubt, dass der Besuch einer Delegation aus Baschkortostan dazu beitragen wird, den Handelsumsatz auszugleichen und ihn auf das Vorkrisenniveau von 700 Mio. US-Dollar oder langfristig sogar 1 Mrd. US-Dollar zu bringen.

Der gemeinsame Handelsumsatz mit Baschkortostan belief sich im vergangenen Jahr auf fast 427 Millionen US-Dollar und zwischen Januar und September dieses Jahres auf 280,5 Millionen US-Dollar. 2020 exportierte Belarus Waren im Wert von 128 Millionen US-Dollar und in den ersten neun Monaten des Jahres 2021 im Wert von 111 Millionen US-Dollar. Die besten Zahlen für den gegenseitigen Handel waren 734,8 Millionen US-Dollar im Jahr 2018.

Die belarussischen Exporte nach Baschkortostan umfassen Kühlschränke, Gefriergeräte und Kühlanlagen, Teller, Kunststoffplatten und -folien, spezifische Waren, Käse und Hüttenkäse. Die Lieferungen von Holzfaserplatten (fast 14-mal mehr als im Vorjahreszeitraum) und von Konsolen, Tischen und Schalttafeln für elektrische Geräte (10-mal mehr) haben in den ersten neun Monaten dieses Jahres erheblich zugenommen.

Baschkortostan verfügt über Montagewerke für MTZ-Traktoren, Gomselmash- und Lidselmash-Mähdrescher, Bobruiskagromash-Maschinen und MAZ-Oberleitungsbusse. Es gibt 14 Unternehmen, die mit belarussischem Kapitalanteil gegründet sind.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus