Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 24 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
27 April 2024, 11:28

Lukaschenko sieht großes Potenzial für den Ausbau der Beziehungen zu Südafrika

MINSK, 27. April (BelTA) - Der Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko hat dem Präsidenten der Republik Südafrika Cyril Ramaphosa zum Tag der Freiheit gratuliert. Dies teilte der Pressedienst des belarussischen Staatschefs mit.

"Vor dreißig Jahren hat Ihr glorreiches Volk das schändliche Phänomen der Apartheid besiegt und endlich eine gerechte Behandlung der Bürger und das Recht für alle, das Schicksal ihres Landes zu bestimmen, erreicht. Seitdem verkörpert Ihr Staat die Ideale der souveränen Gleichheit, der Multipolarität, der nachhaltigen Entwicklung, der regionalen Integration und der Chancengleichheit der Teilnehmer an den internationalen Beziehungen", heißt es in der Glückwunschbotschaft.


Das Staatsoberhaupt wies darauf hin, dass Belarus und Südafrika, die ähnliche Ideale und Ziele verfolgen, sich in dieser Zeit gegenseitig auf multilateralen Plattformen unterstützt, die Handels-, Industrie- und Wissenschaftskooperation entwickelt und die Kontakte zwischen Geschäftsleuten ausgebaut haben.

"Angesichts des großen Potenzials für eine weitere Intensivierung der Beziehungen zwischen Minsk und Pretoria in verschiedenen Bereichen bekräftige ich meine Bereitschaft, Sie zu einem Besuch in unserem gastfreundlichen Land zu empfangen, um aktuelle Fragen der Zusammenarbeit zu erörtern und gemeinsame Pläne für die Zukunft zu vereinbaren", betonte der Präsident.

Alexander Lukaschenko wünschte Cyril Ramaphosa beste Gesundheit, ein langes Leben und weitere Erfolge und dem gastfreundlichen Volk Südafrikas Frieden und Wohlstand.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus