Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 27 November 2022
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
16 September 2022, 16:16

Lukaschenko: SOZ kann zu globalem Zusammenschluss werden und Probleme moderner Weltordnung lösen

SAMARKAND, 16. September (BelTA) - Die SOZ kann zu einem globalen Zusammenschluss werden und die Probleme der modernen Weltordnung lösen. Das erklärte der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko in seiner Rede auf dem Gipfeltreffen der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit.

Der Staatschef betonte, dass er seit vielen Jahren in der Politik tätig sei und die SOZ, die seit ihrer Gründung um die regionale Führung ringt, genau verfolgt habe. "Heutzutage haben sowohl der Zeitpunkt als auch die Arbeit unserer Organisation und vor allem die weltweiten Ereignisse wesentliche Änderungen in der Welt verursacht. Wir alle dürfen feststellen, dass diese Welt schon anders ist, was sie einmal gewesen ist. Und alle Blicke der gesamten fortschrittlichen Menschheit sind auf unsere Organisation, die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit, gerichtet", machte der belarussische Staatschef den Statement.

"Und die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit kann sich – unerwartet für einige von uns – von einer regionalen in eine globale Organisation verwandeln. Und das Wichtigste ist es jetzt, diesen Moment nicht zu verpassen. Man muss den Staaten (und Sie haben das zu Recht erwähnt - es gibt eine ganze Reihe von ihnen) eine Chance geben, eine Alternative zu den derzeitigen Realien zu finden. Unsere Organisation kann zu einem globalen Zusammenschluss werden. Objektiv gesehen, kann sie das. Und sie könnte globale Probleme der modernen Weltordnung lösen. Wir sollten nicht zu spät kommen, wir sollten diesen Moment nutzen und angemessen reagieren", so Alexander Lukaschenko abschließend.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus