Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +6°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
22 September 2022, 10:38

Lukaschenko trifft sich heute mit Erstem Stellvertretendem Vorstandsvositzendem von Citic Construction

MINSK, 22. September (BelTA) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko trifft mit Yang Jianqiang, der Erste Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des chinesischen Unternehmens Citic Construction Co. Ltd. zusammen, berichtet die BELTA unter Berufung auf den Telegram-Kanal "Pool des Ersten".

"Das Unternehmen gehört zu den 500 größten Unternehmen der Welt. Das Unternehmen ist seit 15 Jahren in Belarus tätig und verfügt über ein solides Portfolio abgeschlossener Projekte: Wiederaufbau von Zementwerken, Modernisierung einer Flachsfabrik, Produktion von BELJI-Autos. Eine Reihe größerer Investitionsprojekte ist noch im Gange", heißt es in der Meldung von „Pool des Ersten“.

Beim Treffen im Palast der Unabhängigkeit werden sowohl laufende als auch künftige Projekte erörtert.

Das internationale Engineering-Firma Citic Construction Co., Ltd. wurde im November 2002 gegründet und ist eine Tochtergesellschaft des Chinas größten staatlichen Finanzkonzerns CITIC Group. Ihre Hauptaktivitäten sind: schlüsselfertiges Bauen von Immobilien, einschließlich Industrie-, Infrastruktur- und Sportanlagen sowie Export-Import-Lieferungen von mechanischen und elektronischen Geräten. Das Unternehmen führt Projekte in den GUS-Ländern, Südostasien, Südamerika, dem Nahen Osten und Afrika. Im Jahr 2007 war es eines der ersten chinesischen Engineering-Unternehmens, das seine Tätigkeit in Belarus aufnahm.

Die Firma Citic Construction war als Generalunternehmer am schlüsselfertigen Bau der Zementwerke der Belarussischen Zementfabrik, „Krichevcementnoshifer“, „Krasnoselskstroymaterialy“, an der Organisation der Automontageproduktion ("BELJI") in den Jahren 2012-2030 und an der Modernisierung der Flachsfabrik in Orscha beteiligt.

In den Jahren 2016-2018 wurde das Unternehmen Anteilseigner von BELJI CJSC und BNBK CJSC (Belarussische Nationale Biotechnologie-Gesellschaft) und damit nicht nur Generalunternehmer, sondern auch Co-Investor und Anteilseigner an diesen Projekten sowie an deren Management.

Das Unternehmen setzt derzeit drei Investitionsprojekte in Belarus um: den Bau einer Kaliumaufbereitungsanlage für Slavkaliy FLLC, den Bau eines multifunktionalen Hotel- und Geschäftskomplexes in Minsk in der Nähe des Pobeditelej-Prospekt und den Bau einer hochtechnologischen agrarindustriellen Produktionsanlage für die BNBK.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus