Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 16 Juni 2021
Minsk heiter +17°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
07 Mai 2021, 19:03

Lukaschenko und Erdoğan besprechen Handel und wirtschaftliche Beziehungen

MINSK, 7. Mai (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat heute ein Telefongespräch mit dem Präsidenten der Türkei Recep Tayyip Erdoğan geführt. Das teilte der Pressedienst des belarussischen Staatschefs mit.

Die Staatspräsidenten tauschten sich über den aktuellen Stand und die Entwicklung der bilateralen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen aus. Vorher haben sich die Staatschefs bei einem Treffen in Ankara über die Hauptprioritäten dieser Kooperation geeinigt. Das sind Steigerung des bilateralen Handelsumsatzes auf bis zu 1,5 Milliarden Dollar und die Gewährleistung eines ausgeglichenen Warenverkehrs. Heute haben die Präsidenten diese Pläne bestätigt und die Bereitschaft bekundet, ihre Umsetzung zu unterstützen.

Alexander Lukaschenko und Recep Tayyip Erdoğan haben darüber hinaus vereinbart, alle Fragen der bilateralen Beziehungen umfassend anzugehen und Expertenhilfe zu holen. Entsprechende Themen sollen im Mittelpunkt der nächsten Sitzung der gemeinsamen zwischenstaatlichen Wirtschaftskommission im Oktober stehen. Die Organisation des zweiten Investitionsforums wird derzeit in Erwägung gezogen.

Die Staatsoberhäupter tauschten sich über aktuelle Themen der internationalen Agenda und regionale Fragen aus.

Die Präsidenten sprachen darüber, welche Maßnahmen die beiden Länder bei der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie ergreifen. Alexander Lukaschenko erzählte, dass Belarus seinen eigenen Impfstoff herstellt.

Zum Schluss hat Recep Tayyip Erdoğan seinen belarussischen Amtskollegen und dem ganzen Volk zu Tag des Sieges gratuliert. Alexander Lukaschenko gratulierte seinem türkischen Kollegen und den Muslimen dieses Landes zum heiligen Monat Ramadan.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus