Projekte
Services
Staatsorgane
Donnerstag, 4 März 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
23 Februar 2021, 15:52

Lukaschenko und Putin führen Telefongespräch durch

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 23. Februar (BelTA) – Im Anschluss an die gestern stattgefundenen Verhandlungen hat heute das Telefongespräch der Präsidenten von Belarus und Russland, Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin, stattgefunden. Das gab der Pressedienst des Staatschefs von Belarus der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Die Hauptthemen, die Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin besprachen, waren: Funktionieren des Steuersystems; Fragen der Zusammenarbeit im militärisch-industriellen Komplex, Stärkung der gemeinsamen Verteidigungssysteme; Arbeit der Medien unter modernen Bedingungen (Informationskonfrontation). Die Angleichung der Lebensbedingungen der Menschen und Wirtschaftssubjekte im Unionsstaat ist das Hauptziel all der harten Arbeit, die geleistet wurde“, informierte der Pressedienst.

Wie BelTA berichtete, trafen sich die beiden Staatsoberhäupter am Vortag in Sotschi zu einem informellen Treffen, das mehr als sechs Stunden dauerte, sowohl zu einem klassischen Vier-Augen-Gespräch als auch beim Skifahren und Schneemobilfahren, während des Mittagessens. Zu den weiteren Themen, die angesprochen wurden, gehörten Kooperation, Handels- und Wirtschaftszusammenarbeit, Integrationsagenda und der gemeinsame Kampf gegen die Corona-Infektion, einschließlich der Produktion des russischen Impfstoffs in Belarus.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus