Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 22 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
11 April 2024, 22:32

Lukaschenko und Putin kommentieren Pläne, „Europa zu erobern“

MOSKAU, 11. April (BelTA) – Der russische Präsident Wladimir Putin hat die zahlreichen Aussagen, dass Belarus und Russland angeblich Europa angreifen wollen, als Unsinn bezeichnet. Das sagte er bei einem Treffen im Kreml mit seinem belarussischen Amtskollegen Alexander Lukaschenko. 

„Sie schreien da drüben, dass Lukaschenko und Putin morgen Europa angreifen und erobern würden. Wir haben niemals über solche Pläne gesprochen. Darüber, dass wir jemanden erobern wollen. Wir haben genug eigene Probleme“, sagte das belarussische Staatsoberhaupt. 

Wladimir Putin sagte in diesem Zusammenhang: „Das ist völliger Unsinn. Die Machteliten wollen mit diesen Aussagen ihre Ausgaben für den Krieg in der Ukraine rechtfertigen. Mehr ist da nichts drin.“ 

„Sie wollen ihren Bankrott rechtfertigen“, fügte Alexander Lukaschenko hinzu. 

„Aber in erster Linie die ganzen Ausgaben. Das ist der Hauptgrund, warum dieses Thema so aufgebauscht wird - irgendeine aggressive Politik Russlands“, sagte Wladimir Putin.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus