Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 29 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
16 Dezember 2022, 09:47

Lukaschenko und Putin werden sich am 19. Dezember in Minsk treffen, die Tagesordnung steht fest

MINSK, 16. Dezember (BelTA) – Hochrangige Gespräche werden am 19. Dezember im Palast der Unabhängigkeit in Minsk stattfinden. Am kommenden Montag soll der russische Präsident Wladimir Putin zu einem Arbeitsbesuch nach Belarus kommen. Das teilte der Pressedienst des belarussischen Staatschefs mit.

Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin werden am Montag umfangreiche Gespräche führen. Die Tagesordnung steht fest. Die Gespräche werden zuerst im erweiterten Kreis stattfinden. Am Treffen werden neben den Staatschefs Regierungsleiter, Leiter der Ressortministerien und Behörden teilnehmen. In diesem Format werden die Parteien das gesamte Spektrum an aktuellen Themen der belarussisch-russischen Integration eingehend erörtern.

Anschließend werden die Präsidenten die Verhandlungen unter vier Augen fortsetzen, danach sollen sie entsprechende Erklärungen abgeben und an einer gemeinsamen Pressekonferenz teilnehmen.

Es wird erwartet, dass die Staatsoberhäupter im Laufe des Tages ausführlich über die Umsetzung der zuvor angenommenen Unionsprogramme diskutieren werden. Sie werden über Handel und wirtschaftliche Interaktion sowie über gemeinsame Kooperationsprojekte sprechen, wobei der Schwerpunkt auf der Importsubstitution liegen wird. Ein wichtiges Thema auf der Verhandlungsagenda wird die Zusammenarbeit im Energiesektor sein. Die Präsidenten werden auch Sicherheitsfragen erörtern, sich über die Lage in der Region und in der Welt austauschen und gemeinsame Maßnahmen zur Bewältigung neuer Herausforderungen diskutieren.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus