Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 30 November 2022
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
03 Oktober 2022, 14:06

Lukaschenko verlangt streng von lokaler Machtvertikale, Investitionsprojekte vor Ort umzusetzen

MINSK, 03. Oktober (BelTA) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat versprochen, die Erfüllung seiner Forderung, in jedem Bezirk mindestens ein Investitionsprojekt umzusetzen, streng zu überwachen. Der Staatschef hat eine entsprechende Erklärung bei der Ernennung der Leiter der Bezirksexekutivkomitees abgegeben.

Der Präsident wies darauf hin, dass die Kreisleiter traditionell hauptsächlich in der Landwirtschaft tätig sind und für rechtzeitige und qualitativ hochwertige Aussaat- und Erntekampagnen sowie einen effizienten Betrieb der Agrarunternehmen zuständig sind. In geringerem Maße befassen sich die Vorsitzenden von Bezirksexekutivkomitees mit sozialen Fragen (Arbeit im sozialen Bereich, Bildung, Kultur, Gesundheitswesen), da das System im Wesentlichen dort aufgebaut ist und funktioniert.

Alexander Lukaschenko betonte: „Das Einzige, was von Euch verlangt wird, ist, ein Projekt in eurem Kreis umzusetzen. Ihr solltet in jedem Bezirk ein neues Unternehmen, eine neue Einrichtung gründen. Ungefähr bis zu 100 Arbeitsplätzen. Ein vielversprechendes, gutes Unternehmen, dessen Produkte wir in erster Linie auf ausländischen Märkten und auf dem heimischen Markt verkaufen können.“

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus