Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 30 Juni 2022
Minsk teilweise bewölkt +26°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
08 Mai 2022, 16:06

Lukaschenko: Wir sind stolz auf unsere Symbole und unsere Geschichte

MINSK, 8. Mai (BelTA) – Die Belarussen sind stolz auf ihre Symbole und ihre Geschichte, sie blicken in die Zukunft und vergessen ihre Geschichte nicht. Und darin liegt ihre Stärke. Das sagte der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko heute bei der feierlichen Ehrung des Staatswappens und der Staatsflagge.

Alexander Lukaschenko erinnerte daran, dass die belarussischen Staatssymbole von geistig starken Menschen geschaffen wurden. Von Menschen, die von großen Ideen inspiriert wurden und die den Kampf für die Freiheit mitgetragen haben. Menschen, die den Wert von Unabhängigkeit und Frieden kennen. „Ihre Träume von einer strahlenden Zukunft für ihr Volk sehen wir noch heute in den Strahlen der aufgehenden Sonne, umrahmt von friedlichen Brotlaiben“, sagte der Präsident. „An ihre Heldentaten während des Großen Vaterländischen Krieges erinnert uns die Nationalflagge, die Nachfolgerin des Siegesbanners. Das nationale Ornament hält unsere alten kulturellen Traditionen lebendig. Das sind die unantastbaren Bilder, die die Grundlage der modernen Symbole von Belarus bilden - das Wappen und die Flagge, die zu den wahren Schutzsymbolen des Landes geworden sind.“

Die Belarussen haben nicht vergessen, wie ihre Väter und Großväter für ihre Flagge starben, wie sie sie vor Nazis retteten, wie sie mit ihr furchtlos gegen den Feind kämpften, um ihre Familien und ihr Heimatland zu schützen. Jene, die den Krieg erlebt haben, halten dieses Symbol immer noch als Heiligtum in Ehren. Und wir, ihre Kinder und Enkelkinder, bewahren und schützen das Andenken an sie“, sagte der Präsident.

Alexander Lukaschenko betonte, dass die Belarussen von heute alles tun, um das Gedenken an die Siegergeneration weiter zu tragen. Sie tun ihr Bestes, um jeden Versuch einer Wiedergeburt brauner Nazi-Ideen im Keim zu ersticken.

„Wie die vorangegangenen Generationen streben wir nach Frieden und Schöpfung. Wir sind stolz auf unsere Symbole und unsere nationale Geschichte und blicken in die Zukunft. Das ist unser Weg und das ist unsere Stärke“, sagte das Staatsoberhaupt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus