Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 9 August 2022
Minsk +20°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
15 Juni 2022, 14:07

Lukaschenko: Wir werden heroische Vergangenheit bewahren und unseren Sieg nicht hergeben

MINSK, 15. Juni (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat eine Grußbotschaft an die Teilnehmer der internationalen parlamentarischen Konferenz „Historische Erinnerung: Der große Sieg, in Einheit errungen“ gerichtet. Das teilte der Pressedienst des Staatspräsidenten mit.

„Wir sind die Erben der Sieger. Wir sind Aserbaidschaner und Moldawier, Belarussen und Georgier, Armenier und Kasachen, Ukrainer und Kirgisen, Russen und Usbeken, Tadschiken und Turkmenen. Wir sind Vertreter aller Nationalitäten des ehemals geeinten Landes und haben im Großen Vaterländischen Krieg das Recht auf Leben, Freiheit und Menschenwürde verteidigt“, geht aus dem Schreiben hervor. „Heute, wo viele westliche Länder unseren Sieg ächten, zerstören sie massenhaft unsere Denkmäler für die Befreier, sie erklären Mörder und Henker zu Helden. Wir übernehmen die Verantwortung, die historische Erinnerung an den selbstlosen Kampf des sowjetischen Volkes gegen die Nazis zu verteidigen, jenen Kampf, der Millionen unserer Landsleute das Leben kostete“.

Der Staatschef betonte, dass für Belarus, das in jenem Krieg jeden dritten Bürger verloren hat, die Heldentat des Volkes ein unabdingbarer Bestandteil der nationalen Idee ist. „Wir haben als erster Staat im postsowjetischen Raum die Verfälschung der Geschichte verfassungsrechtlich als unzulässig festgelegt.“

„Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam unsere heroische Vergangenheit bewahren werden. Wir werden uns den Sieg nicht nehmen lassen, den wir geeint errungen haben und für den unsere Soldaten, Partisanen, Untergrundkämpfer und Zivilisten einen beispiellosen Mut an den Tag gelegt und Blut vergossen haben. Wir werden diese Wahrheit an die kommenden Generationen weitergeben“, sagte Alexander Lukaschenko.

Der Präsident wünschte allen Teilnehmern der Konferenz fruchtbare Arbeit, Gesundheit, Frieden und Wohlergehen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus