Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 18 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
23 Dezember 2022, 18:34

Mit Lukaschenkos Erlass erhalten 220 weitere Personen belarussische Staatsbürgerschaft

MINSK, 23. Dezember (BelTA) – 220 Personen haben heute die belarussische Staatsbürgerschaft erhalten, darunter 27 Minderjährige. Am 23. Dezember hat der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko den entsprechenden Erlass Nr. 438 unterzeichnet, berichtet der Pressedienst des Staatschefs.

Ausländische Staatsbürger und Staatenlose, die aus 18 Ländern nach Belarus gekommen sind, erhalten belarussische Pässe, darunter 155 ukrainische Bürger.

Diese Entscheidung, die speziell am Vorabend des Neuen Jahres getroffen wurde, ist für viele Menschen ein lange ersehntes Ereignis.

Der Start für die belarussische Einbürgerung von Ausländern und Staatenlosen wurde während des „Großen Gesprächs mit dem Präsidenten“ gegeben. Inzwischen haben 7.317 Ausländer und Staatenlose, darunter 5.491 Ukrainer, die belarussische Staatsbürgerschaft erhalten. Die Staatsbürgerschaft wurde ihnen sowohl auf Beschluss des Präsidenten als auch im Rahmen eines vereinfachten Verfahrens verliehen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus