Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 14 August 2022
Minsk heiter +20°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
09 Juni 2022, 12:51

Nicht nur Handel und Lieferungen. Lukaschenko schlägt vor, schlüsselfertige Zusammenarbeit mit Region Kursk

MINSK, 09. Juni (BelTA) - Belarus ist bereit, nicht nur den Handel mit dem russischen Gebiet Kursk auszubauen, sondern auch schlüsselfertige Projekte in dieser Region umzusetzen. Eine entsprechende Erklärung gab der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko bei seinem Treffen mit dem Gouverneur des russischen Gebiets Kursk Roman Starowojt ab.

Auch wenn wir beim Handelsumsatz keine großen Höhen erreicht haben (Das sind 205-210 Mio. USD), so verzeichnen wir doch einen wesentlichen Anstieg", sagte Alexander Lukaschenko. „Es gibt nur einen Nachteil: Wir haben ein negatives Saldo. Aber wir sind bereit, dieses Defizit auszugleichen. Die Hauptsache ist, dass wir etwas haben, das wir nutzen können“, so Alexander Lukaschenko.

Der Präsident machte darauf aufmerksam, dass den vielversprechendsten Bereichen der Zusammenarbeit besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte. Das wären das Bauwesen, die industrielle Zusammenarbeit und der agrar-industrielle Komplex. "Wir sind daran interessiert, Lieferungen von Steinbruchmaschinen, Lastkraftwagen, Landmaschinen, Bau- und Straßenbaumaschinen in der Region aufzubauen", sagte der Staatschef.

Das Gebiet Kursk will zu den zehn besten russischen Regionen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung werden. Die belarussische Seite sei bereit, zur Erreichung dieses Ziels beizutragen, betonte Alexander Lukaschenko.

"Wir sind bereit, Ihnen Dienstleistungen im Bereich der Hausrenovierung, der Planung und der technischen Untersuchungen anzubieten. Wir sind bereit, auf schlüsselfertiger Basis zu bauen. Wir sind bereit, Aufzugsausrüstung zu liefern", sagte der Präsident.

Ihm zufolge können sich die Parteien im agrar- industriellen Sektor, einschließlich des Verarbeitungszweigs, Landmaschinenbaus, der Züchtung, Pflanzen- und Saatgutproduktion, erfolgreich ergänzen. "Wir sind gerne bereit, uns an der Umsetzung dieser Projekte in der Region zu beteiligen. Wir sind bereit, moderne Technologien und Wasserreinigungs- und Wasserentsorgungsausrüstung einzuführen. Sauberes Wasser bedeutet menschliche Gesundheit. Das Programm wird in Belarus erfolgreich umgesetzt. Falls erforderlich, können wir uns an der Umsetzung ähnlicher Projekte in Ihrer Region beteiligen“, so das Staatsoberhaupt anschließend.

"Alles, was ich gerade genannt habe, sind wir bereit, schlüsselfertig zu machen. Nicht nur, um Handel zu treiben, sondern auch, um etwas zu liefern. Natürlich nicht ohne das. Aber Sie müssen verstehen und wissen, dass Verkaufen eine Sache bedeutet, aber die Gründung eines Joint Ventures, die Planung und der Bau von sozialen oder industriellen Einrichtungen auf schlüsselfertiger Basis, etwas anderes sei: Wir können das machen und sind bereit, die Verantwortung dafür zu übernehmen. Es wäre schwierig, sogar weltweit Konkurrenten für uns zu finden, was Preis und Qualität angeht", sagte Alexander Lukaschenko.

Der Präsident erläuterte näher, warum belarussische Baumeister solche Vorteile haben: "Jeder will viel verdienen, schnell bauen, egal wie. Wir sind verantwortungsbewusste Menschen, wir haben den stärksten staatlichen Sektor. Wir haben es nicht ruiniert. Und da der Staat hinter den staatlichen Unternehmen, den Baukonzernen steht, trägt er auch die entsprechende Verantwortung auf staatlicher Ebene.“

"Kurz gesagt, wenn ihr euch für eine Zusammenarbeit mit Belarus entschieden haben, kann ich die volle Verantwortung unserer Unternehmen, sowohl der privaten als auch der staatlichen, garantieren. Wir sind bereit, die Verantwortung für ihre Arbeit in eurem Land zu übernehmen", zieht der belarussische Staatschef das Fazit.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus