Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Präsident vergibt Sonderstipendien an 99 junge Akademiker

Präsident 10.12.2019 | 19:59

MINSK, 10. Dezember (BelTA) – In Belarus wurden 99 junge Wissenschaftler und Forscher mit Sonderstipendien des Präsidenten von Belarus ausgezeichnet. Eine entsprechende Verordnung hat Alexander Lukaschenko heute unterzeichnet, wie der Pressedienst des belarussischen Staatschefs gegenüber BelTA mitteilte.

Stipendiaten sind junge Akademiker, die ihre Forschungen in den Fachgebieten Physik, Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Chemie, Biologie, Medizin, Agrar-, Sozial- und Geisteswissenschaften betreiben. Darunter sind 8 habilitierte Doktoren, 60 Doktoren Naturwissenschaften und 31 junge Forscher ohne akademischen Grad.

Die Leistungen der Stipendiaten sind von wissenschaftlicher Bedeutung und die Ergebnisse werden im Bildungsprozess und in der praktischen Arbeit in den Bereichen Wirtschaft oder Soziales verwendet. Die Neuheit ihrer Forschungsarbeiten wurde durch Veröffentlichungen in führenden nationalen und internationalen Fachzeitschriften bestätigt, und für viele Entwicklungen wurden Erfindungspatente erteilt.

Die Annahme dieser Verordnung ist ein Beweis für die staatliche Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung und talentierter Wissenschaftler, für die Entwicklung und Verjüngung des wissenschaftlichen Potenzials des Landes.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk