Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 30 November 2022
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
07 November 2022, 17:37

Unsere Nachbarn sollen wissen, dass die Belarussen friedliche Menschen sind und keinen Krieg wollen

MINSK, 7. November (BelTA) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat heute die Meisterschaft im Holzhacken für belarussische Journalisten besucht. Nach dem Abschluss aller Wettbewerbe traf sich der Staatschef mit den Teilnehmern des Sportwettbewerbs und beantwortete aktuelle Fragen.

„Die Zeiten sind nicht einfach. Wir müssen unseren Menschen helfen, die im Ausland leben. Viele da drüben haben heute nicht einmal Feuerholz zu kaufen, während wir es hier draußen zum Spaß hacken. Dieses Hackholz darf nicht verloren gehen, wir können es zur Grenze bringen. Die Litauer, Letten, Polen und Ukrainer sollen wissen, dass wir friedliche Menschen sind und keinen Krieg wollen. Wir sind bereit, gemeinsam Öfen zu heizen und zu grillen“, betonte Alexander Lukaschenko.

Die Meisterschaft im Holzhacken für Journalisten wurde am Ufer des Flusses Wjatscha im Bezirk Logoisk ausgetragen. Die Nachrichtenagentur „Minskaja Prawda“ hat die Meisterschaft gewonnen. Zusätzlich zu den wertvollen Preisen erhielten die Journalisten der Nachrichtenagentur „Minskaja Prawda“ ein besonderes Geschenk des Präsidenten - eine Axt mit Firmengravur.

Das Staatsoberhaupt dankte den Organisatoren des Wettbewerbs und den Teilnehmern der Veranstaltung. „Ich sage dazu oft: Jeder Staat ist stark an Traditionen. Vielleicht wird unser heutiges Treffen im Freien uns in eine gute Stimmung versetzen und für die kommenden Jahre gesund erhalten“, sagte Alexander Lukaschenko.

Vor Beginn der Meisterschaft demonstrierte der Präsident persönlich, wie man richtig Brennholz hackt. Dmitri Baskow und Sergej Teterin assistierten ihm bei dieser Demonstration. Alexander Lukaschenko zeigte, wie man einen großen Baumstamm mit einer Axt und einem Vorschlaghammer zerhackt. Und dann erteilte er einen Meisterkurs im Umgang mit einer Axt an einem kleineren Holzstamm.

Foto: Ramil Nassibulin

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus