Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 20 August 2022
Minsk +20°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
13 Juni 2022, 12:09

Vervollkommnen der Arbeit und Entwicklung von KGB bespricht man heute bei Präsident Lukaschenko

MINSK, 13. Juni (BelTA) - Die Verbesserung der Arbeit und Entwicklung des Staatssicherheitskomitees von Belarus wurde bei einer Besprechung mit Präsident Alexander Lukaschenko erörtert.

Der Präsident erhielt einen Bericht des Leiters der Präsidialverwaltung, des Staatssekretärs des Sicherheitsrates und KGB-Vorsitzenden.

"Es ist die Zeit, dass wir uns ernsthaft mit unserem wichtigsten Sonderdienst, dem Komitee für Staatssicherheit – KGB –, auseinandersetzen. Es ist klar, dass die Situation in der Welt komplizierter geworden ist, die Sonderdienste gewinnen immer mehr an Bedeutung in den Aktivitäten dieses oder jenes Staates. Unser Volk hat bereits gesehen, welche Rolle und welchen Platz das KGB unter den Sicherheits- und Strafverfolgungsbehörden unseres Staates einnimmt. Das Komitee ist vor kurzem aktiver geworden. Und wir können feststellen, dass wir die traditionellen Funktionen und Aufgaben des KGB um neue Funktionen erweitern müssen. Vielleicht sollten wir die bestehenden verstärken: Ich meine damit den Nachrichtendienst, die Spionageabwehr, den Schutz der verfassungsmäßigen Ordnung, Antiterrormaßnahmen und so weiter. Das ist das A und O für solche Dienste in jedem Land. Natürlich müssen wir die Aktivitäten in einigen Bereichen verstärken. Vielleicht haben wir auch neue zu schaffen. Vor allem im Hinblick auf die Informationssicherheit, die unser Land haben sollte, und die hybride Kriegsführung, die nicht nur gegen Belarus entfesselt ist. Das geschieht überall weltweit. Dies ist das Thema unseres heutigen Gesprächs, um einen endgültigen Beschluss zu schaffen", sagte der Präsident.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus