Projekte
Services
Staatsorgane
Samstag, 26 September 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
16 September 2020, 15:13

90 belarussische Unternehmen wollen an Internationaler Importmesse Shanghai teilnehmen

MINSK, 16. September (BelTA) - 90 belarussische Unternehmen sind bereit, an der Internationalen Importmesse Chinas in Shanghai teilzunehmen. Das sagte Wladimir Ulachowitsch, Vorsitzender der Belarussischen Industrie- und Handelskammer, auf der Pressekonferenz in der Telegraphenagentur BelTA zum Thema „Aktuelle Fragen der Exportunterstützung“.

Die Messe war ursprünglich für November dieses Jahres geplant. „Wir erwarten von unseren chinesischen Partnern eine Bestätigung, dass die Messe doch stattfinden wird. Unsererseits sind wir bereit, daran teilzunehmen. Wir haben 90 Unternehmen und Betriebe, die ihre Teilnahmebereitschaft zugesagt haben. Der nationale Messestand der Republik Belarus wurde in Form des Schlosses Mir ausgeführt. Wenn unsere chinesischen Partner eine positive Antwort geben, werden wir eine Delegation aus Belarus sofort nach Shanghai entsenden“, sagte der IHK-Chef.

Die Pandemie als solche habe die belarussische Wirtschaft weniger betroffen, sagte Ulachowitsch. Viel mehr Verluste hätten die belarussischen Betriebe wegen der Schließung von Staatsgrenzen tragen müssen. „Im Grunde genommen wurde das gesamte Geschäftsleben gestoppt, auch wenn wir in diesen schwierigen Umständen viel erreicht haben. Wir haben unsere Aktivitäten für keinen einzigen Tag unterbrochen, und seit April haben wir zusammen mit unseren Regionalbüros fast 200 Veranstaltungen durchgeführt. Die Messen finden heute Online statt“, sagte er. So wird die Internationale Online-Industriemesse TeMEx vom 14. Oktober 2020 bis zum 14. Januar 2021 durchgeführt.

Die Messe führt Unternehmen aus der ganzen Welt zusammen und präsentiert neue Produkte aus ganz verschiedenen Bereichen – von Großmaschinen und Rohstoffen für die Industrie über wissenschaftliche und technologische Entwicklungen bis hin zu IT-Lösungen und Automatisierungssystemen. Die Abkürzung TeMEx steht für Technology and Machinery Expo. Ihr Hauptmotto lautet „Every Link Matters“. Die Messe soll zeigen, dass jeder Staat und jede Industrie in das globale Wirtschaftssystem integriert ist.

Im Rahmen der Messe soll eine Reihe von Geschäftsveranstaltungen im Online-Format durchgeführt werden. Daran wollen Vertreter aus der Regierung und der Wirtschaft teilnehmen. Ihre Präsenz bestätigten bereits die National Akademie der Wissenschaften von Belarus, Unternehmen Amkodor, BELAZ, Belarussisches Metallurgiewerk, Minsker Automobilwerk, Minsker Elektrotechnisches Koslow-Werk, der Aufzughersteller Mogiljowliftmasch.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus