Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
01 April 2024, 16:36

Afghanisches Unternehmen an Zusammenarbeit mit der Freien Wirtschaftszone "Minsk" interessiert

MINSK, 1. April (BelTA) - Die Leitung  der Freien Wirtschaftszone (FWZ) "Minsk" traf sich mit dem Gründer und Leiter des Unternehmens Zafaran Pharmaceuticals (Afghanistan) Dr. Hashmat Seyar Amarkhail auf der Business-Plattform der FWZ "Minsk", teilte der Pressedienst der FWZ "Minsk" mit.

Das Unternehmen ist an Handels-, Produktions- und Investitionstätigkeiten interessiert und prüft auch die Möglichkeit, ein pharmazeutisches Unternehmen in der FWZ zu errichten.

Der erste stellvertretende Leiter der FWZ "Minsk", Sergej Bubenko, stellte das Investitionspotential, die Besonderheiten bei der Erlangung des Residentenstatus und die möglichen Tätigkeitsfelder in der FWZ vor. Außerdem wurden aussichtsreiche Kooperationsmöglichkeiten erörtert.

Zafaran Pharmaceuticals ist seit mehr als 25 Jahren im Gesundheitssektor tätig und gehört zu den fünf größten Pharmaunternehmen in Afghanistan. Das Unternehmen verfügt über eine Lizenz zur Herstellung von mehr als 60 verschiedenen Arzneimitteln und ist auf Generika, Kapseln, Trockensuspensionen und Injektionsmittel spezialisiert.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus