Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 12 August 2022
Minsk teilweise bewölkt +24°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
06 Juli 2022, 14:55

Alejnik: Umfassende Entwicklung strategischer Partnerschaft mit China ist vorrangiger Bereich der belarussischen Außenpolitik

MINSKER KREIS, 06. Juli (BelTA) - Die umfassende Entwicklung der strategischen Partnerschaft mit der Volksrepublik China ist ein vorrangiger Bereich der belarussischen Außenpolitik, sagt Sergej Alejnik, erster stellvertretender Außenminister bei der Eröffnungsfeier des belarussischen Nationalpavillons auf den chinesischen Plattformen Jingdong und Douyin im Industriepark „Great Stone“.

"Die umfassende Entwicklung der strategischen Partnerschaft mit der Volksrepublik China ist eine Priorität der Außenpolitik unseres Landes. Der strategische Vektor der gemeinsamen Arbeit mit China wird durch einen vertrauensvollen Dialog auf höchster Ebene bestimmt. Wie der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko kürzlich sagte, unterstützen sich Minsk und Peking gegenseitig, indem sie die traditionelle Freundschaft und strategische Partnerschaft Tag für Tag stärken", sagte Sergej Alejnik.

Ihm zufolge wird die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in einem sich rasch verschlechternden internationalen Umfeld mit Zuversicht getestet. Gleichzeitig behält die strategische Partnerschaft zwischen Minsk und Peking nicht nur ihre Lebensfähigkeit und Energie, sondern erzielt auch neue wichtige Ergebnisse. Besonderes Augenmerk wird auf die handelspolitische und wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der Volksrepublik China, die Schaffung neuer Formate und Bereiche für gemeinsame Anstrengungen, auch im Rahmen der Initiative „Gürtel und Weg“, gelegt. "Die Erfahrung der gemeinsamen Arbeit mit den chinesischen Freunden unter den derzeitigen schwierigen Bedingungen zeigt, dass unsere Freundschaft ein starkes, wirklich unerschöpfliches Potenzial hat", sagte der erste stellvertretende Minister.

Der nationale Pavillon startet im Jubiläumsjahr des 30-jährigen Bestehens der diplomatischen Beziehungen zwischen Belarus und China und symbolisiert den lang erwarteten Eintritt belarussischer Waren in chinesische E-Handelsplattformen. Im Zusammenhang mit der Globalisierung des Internets eröffnet der Online-Handel neue Horizonte und wird zu einem neuen Wachstumspunkt und einem der vielversprechendsten Bereiche des Handels und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern. Die Eröffnung des nationalen Pavillons auf den wichtigsten chinesischen Plattformen Jingdong und Douyin wird es belarussischen Unternehmen ermöglichen, die besten Praktiken Chinas im Bereich des E-Handels zu nutzen, die Absatzkanäle für ihre Produkte auf dem chinesischen Markt zu erweitern und sich in die globale Lieferkette zu integrieren. Es ist erfreulich, dass dieses Projekt nicht nur dazu beitragen wird, belarussische Waren des Premium- und Economy-Segments auf dem chinesischen Markt zu fördern, sondern auch den chinesischen Käufern die reiche Kultur, die jahrhundertealten Traditionen und die heldenhafte Geschichte unseres Landes näher zu bringen", betonte er.

Sergej Alejnik dankte dem Industriepark „Great Stone China-Belarus“ und verwies auf die Arbeit der Botschaft der Volksrepublik China in Belarus und der belarussischen Botschaft in China zur Schaffung eines neuen Bereichs für die bilaterale Zusammenarbeit. Außerdem beglückwünschte er alle zum Start des nationalen Pavillons auf dem chinesischen E-Handelsportal. "Ich bin zuversichtlich, dass die chinesischen Einkäufer den belarussischen Pavillon und die Produkte an den Online-Ständen schätzen werden. Ich wünsche allen Teilnehmern an diesem historischen Projekt Erfolg, Wohlstand, Kreativität, unerschöpfliche Energie und neue Errungenschaften zum Wohle unserer Länder und Völker", so Sergej Alejnik abschließend.

Heute fand im Industriepark „Great Stone“ die Eröffnungszeremonie des belarussischen Pavillions auf den chinesischen Plattformen Jingdong и Douyin. Die Eröffnung des Pavillions ist in der Tat ein Zeichen für den Start des belarussischen E-Handels auf dem chinesischen Markt. Neben den Handelsfunktionen dieser Plattformen können chinesische Nutzer die Sehenswürdigkeiten, Traditionen und die Kultur und Traditionen, die Naturwunder und die Geschichte von Belarus entdecken. Es ist geplant, thematische Videos zu veröffentlichen, in denen die Attraktivität des Landes für das chinesische Publikum gezeigt wird. Die Veranstaltung ist eine Initiative des Industrieparks „Great Stone“ zur Förderung der Handelskooperation zwischen den beiden Ländern. Das Projekt zielt darauf ab, die Wirtschaftstätigkeit zu anzukurbeln und den bilateralen Handel zu entwickeln.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus