Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Amkodor will Liste der zu liefernden Technik in die Region Primorje erweitern

Wirtschaft 17.07.2019 | 14:56
Während des Besuchs. Foto: Amkodor
Während des Besuchs. Foto: Amkodor

MINSK, 17. Juli (BelTA) – Der belarussische Sondermaschinenproduzent „Amkodor“ will die Liste der zu liefernden Technik in die Region Primorje erweitern und das Service entwickeln. Das gab der Pressedienst des Betriebs im Anschluss an den Besuch der Delegation der russischen Region um Gouverneur Oleg Koshemjako der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Gäste machten sich mit Mustern der Produktionsmaschinen und Neuheiten bekannt. Die Seiten besprachen Perspektiven der Zusammenarbeit.

Der Betrieb pflegt gute Geschäftsbeziehungen zur Region Primorje. Im vorigen Jahr wurde in diese Region Land- und Kommunaltechnik in Höhe von rund $2 Mio. geliefert. Die Maschinen erwiesen sich als positiv. Derzeit wird die ordentliche Partie der Technik für verschiedenen Wirtschaftsbranchen zur Lieferung vorbereitet.

Die Holding „Amkodor“ vereinigt 30 Betriebe, die über 120 Modelle und Modifikationen von Geräten für Agrarwirtschaft, Straßenbau, Wohnungs- und Kommunalwirtschaft, Forstwirtschaft, Produktions- und Logistikkomplexe herstellen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk