Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 26 Juni 2022
Minsk heiter +20°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
17 Mai 2022, 13:00

Anzahl ansässiger Unternehmen des Industrieparks "Großer Stein" stieg auf 90

MINSK, 17. Mai (BelTA) - Die Zahl der ansässigen Unternehmen des Chinesisch-Belarussischen Industrieparks "Great Stone" ist auf 90 mit einem erklärten Investitionsvolumen von 1,24 Milliarden US-Dollar gestiegen, teilt der Pressedienst des Wirtschaftsministeriums mit.

"Seit Anfang 2022 ist der Industriepark "Great Stone" um fünf neue Unternehmen erweitert worden: Bel Samoyed Cloud Scientific and Technical Company LLC, YuZZU Scientific and Technical Company LLC, HomeLand Group LLC, CUBI RND LLC und Transport Complex-AF LLC. Infolgedessen ist die Zahl der eingetragenen ansässigen Unternehmen auf 90 mit einem erklärten Investitionsvolumen von 1,24 Milliarden US-Dollar gestiegen", so das Wirtschaftsministerium.

Trotz der weltweiten wirtschaftlichen und epidemiologischen Situation stiegen die Einnahmen aus dem Warenabsatz um das 1,8-fache (Br 123,4 Mio.) im Vergleich zum ersten Quartal, die inländische Industrieproduktion um das 1,7-fache (Br 95,4 Mio.), die Exporte um das 1,4-fache ($22,6 Mio.) und die Investitionen um das 1,1-fache (Br 30,4 Mio.). Die durchschnittliche Zahl der Beschäftigten lag bei über 2 Tausend.

"So behält der „Große Stein“ die strategische Bedeutung eines landesweiten Wachstumspunktes für Belarus", so das Ministerium.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus