Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
30 März 2021, 14:44

Belarus erhöht Exportzölle für Öl und Ölprodukte ab 1. April

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 30. März (BelTA) – Belarus ändert ab 1. April 2021 Exportzölle für Öl und Ölprodukte, die außerhalb des Zollgebiets der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) ausgeführt werden. Die entsprechenden Änderungen sind durch die Verordnung des Ministerrats Nr. 176 vom 29. März 2021 genehmigt. Das berichtet die Nachrichtenagentur BelTA unter Berufung auf das Nationale Rechtsportal.

Gemäß dem Dokument wird der Ausfuhrzollsatz für eine Tonne Rohöl, Masut, Ölbitumen, Vaselin und Paraffin, abgearbeitete Ölprodukte auf $57,6 je Tonne vergrößert (früher - $49,6). Der Exportzoll für destilliertes Benzin wird von $27,2 auf $31,6 je Tonne erhöht. Der Satz für handelsübliches Benzin, Leicht- und Mitteldestillat, Benzol, Toluol, Xylol, Schmieröl macht $17,2 je Tonne (früher - $14,8) aus.

Die Verordnung tritt in Kraft ab 1. April 2021.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus