Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 5 Oktober 2022
Minsk bedeckt +11°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
27 Juli 2022, 10:36

Belarus plant Lebensmittelexporte auf $7,8 Milliarden bis Ende des Jahres zu steigern

MINSK, 27. Juli (BelTA) - Belarus plant, seine Lebensmittelexporte bis Ende des Jahres auf $7,8 Milliarden zu steigern, das sagte vor Journalisten Igor Brylo, Minister für Landwirtschaft und Ernährung.

"Die Fünfmonatsergebnisse zeigen, dass unsere Zahlen recht gut sind: Die wertmäßige Wachstumsrate beträgt 114 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Wir haben unsere Produkte in mehr als 100 Ländern im Wert von $2,8 Milliarden verkauft und wollen bis Ende des Jahres $7,8 Milliarden erreichen. Wir werden mehr als $1 Milliarde zum Vorjahresniveau hinzufügen müssen", sagte Igor Brylo.

Ihm zufolge ist das Preisumfeld auf den Märkten für belarussische Produkte derzeit nicht schlecht. "Die Russische Föderation ist nach wie vor unser Hauptmarkt: Sie nimmt etwa 70 % ein, und wir planen, diesen Prozentsatz bis zum Ende des Jahres zu erhöhen, da der Preisfaktor recht gut ist. Was die GUS-Länder anbetrifft, so haben wir immer noch einen Anteil von etwa 10 % am gesamten Export“, hat der Minister hingewiesen.

Die Ausfuhren ins Ausland stiegen erheblich, nämlich um fast 167 %. Die Lieferungen nach China und in andere Länder Asiens, Ozeaniens und Afrikas haben zugenommen. "Die Diversifizierung der Exporte belarussischer Produkte ist natürlich ein sehr wichtiger Aspekt in der Wirtschaft unseres agrar- industriellen Komplexes. Unsere Produkte sind erkennbar, wettbewerbsfähig. Es gibt praktisch keinen Überschuss in den Lagern", betonte Igor Brylo.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus