Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus rechnet mit einem großen BelAZ-Liefervertrag

Wirtschaft 23.07.2019 | 10:11
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 23. Juli (BelTA) - Belarus rechnet damit, einen großen Vertrag für Lieferung von BelAZ-Muldenkippern nach Indien zu unterzeichnen. Das teilte Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter von Belarus in Indien, Bangladesch, Nepal und Sri Lanka (nebenamtlich) Andrej Rsheusski mit.

„In diesem Jahr gewannen wir erstmals innerhalb von 7 Jahren zwei Ausschreibungen für Lieferungen von BelAZ nach Indien. Es geht um die Muldenkipper mit einer Ladefähigkeit von 130 und 240 Tonnen“, erzählte er.

Der Sieg wurde schon Anfang des Jahres bekanntgegeben. „Aber wegen der Parlamentswahlen, die im April in Indien starteten, wurde die Vereinbarung und Unterzeichnung des Vertrages wegen Einführung des „Verhaltenskodex“ verschoben. Während dieser Zeit durften keine hochrangigen Beamten Dokumente signieren. Die Wahlen sind zu Ende und die Arbeit kann fortgesetzt werden. Hoffentlich kommen die BelAZ-Vertreter im August nach Indien und unterzeichnen alle Papiere“.

Andrej Rsheusski bezog sich aufs Geschäftsgeheimnis und gab nicht den Wert und Einzelheiten des Vertrages preis. Während 2-3 Jahre sollen Technik, Ersatzteile und Verbrauchsmaterial geliefert werden. Die Dienstleistungsperiode beträgt 8 Jahre.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk