Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +6°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
21 September 2022, 19:10

Belarus und Dagestan wollen in Puncto Importsubstitution zusammenarbeiten

MINSK, 21. September (BelTA) – Belarus und die Republik Dagestan sind gewillt, bei der Importsubstitution zusammenzuarbeiten. Das sagte der Vorsitzende des Komitees für Staatseigentum Dmitri Matussewitsch vor Journalisten nach seinem Treffen mit dem Präsidenten von Dagestan Sergej Melikow in Machatschkala.

Die Zusammenarbeit zwischen Belarus und Dagestan weist eine dynamische Entwicklung auf. „Bereits in diesem Jahr soll der Handelsumsatz um nicht weniger als 30% steigen. Aufgrund bestimmter Ereignisse bleibt die Importsubstitution jedoch nicht nur für Russland, sondern auch für Belarus ein aktuelles Thema“, sagte er.

Der Leiter des Komitees für Staatseigentum wies darauf hin, dass der Handelsumsatz zwischen den beiden Ländern nicht nur von Lebensmitteln, sondern auch von Waren für das Baugewerbe, z. B. Glas, dominiert wird. „Wir haben mit der Leitung der Region gesprochen und planen weitere Schritte. Idealerweise sollten wir einen permanenten Austausch organisieren, zum Beispiel mit Ersatzteilen oder strategischen Gütern“, sagte Dmitri Matussewitsch.

Nach Ansicht des Vorsitzenden ist es jetzt an der Zeit, in Dagestan Anlagen für den Bau spezialisierter Landmaschinen zu errichten und die Kapazitäten für die Reparatur und Wartung belarussischer Maschinen zu erhöhen. „Wenn man bedenkt, wie schnell sich der Tourismus und die Infrastruktur in Dagestan entwickeln, könnten belarussische Bauunternehmer, Brücken- und Straßenbauer der russischen Region in dieser Richtung helfen“, meint Dmitri Matussewitsch.

Auch Sergej Melikow betonte in seinem Telegram-Kanal, dass der vorrangige Bereich der Zusammenarbeit für Dagestan der Aufbau nachhaltiger Kooperationsbeziehungen mit dem Flaggschiff des belarussischen Maschinenbaukomplexes, dem Minsker Traktorenwerk, sei. „Wir planen Aufkäufe für industrielle Produktion“, heißt es in der Mitteilung.

Dmitri Matussewitsch hat sich mit Sergej Melikow im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung der Vorstände des Komitees für Staatseigentum und des Föderalen Dienstes für staatliche Registrierung, Kataster und Kartographie Russlands (Rosreestr) getroffen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus